Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Fragen & Antworten
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Koordinierungsstelle

Gesundheitliche

Chancengleichheit

Saarland

Koordination

Svenja Derr
- Projektbeauftragte -

Prävention und Gesundheit im Saarland e.V.

Hanspeter-Hellenthal-Str. 68
66386 St. Ingbert

Tel.: 06894 / 8909799
Fax: 06894 / 9595042
Kontakt per Mail
www.pugis.de


Lisa Wagner
- Projektbeauftragte -

Prävention und Gesundheit im Saarland e.V.

Hanspeter-Hellenthal-Str. 68
66386 St. Ingbert

Tel.: 06894 / 8909799
Fax: 06894 / 9595042
Kontakt per Mail
www.pugis.de


Till Waldhausen
- Referent des Vorstandes -

Prävention und Gesundheit im Saarland e.V.

Hanspeter-Hellenthal-Str. 68
66386 St. Ingbert

Tel.: 06894 / 8909799
Fax: 06894 / 9595042
Kontakt per Mail
www.pugis.de


Die Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit Saar­land un­ter der Trägerschaft von PuGiS e.V

Die Hauptaufgaben des Vereins PuGiS sind die Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung für die saarländische Be­völ­ke­rung. Die Ge­schäfts­stel­le hat ihren Sitz in St. Ingbert.
Die Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit (KCG) und das Pro­jekt „Verzahnung von Arbeits- und Ge­sund­heits­för­de­rung“ sind un­ter Trägerschaft von PuGiS. Diese wer­den durch die die Bun­des­zen­tra­le für ge­sund­heit­liche Auf­klä­rung (BZgA) gefördert und durch Mit­tel der Gesetzlichen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV Bünd­nis für Ge­sund­heit) und des Mi­nis­te­ri­ums für Soziales, Ge­sund­heit, Frauen und Fa­mi­lie (MfSGFF) finanziert.
Ziel der KGC ist es, ins­be­son­de­re die Ge­sund­heit so­zi­al benachteiligter Ziel­grup­pen in Lebenswelten zu för­dern.
Ebenso führt PuGiS das Pro­jekt »Das Saar­land lebt ge­sund!«, wel­ches vollständig durch das Mi­nis­te­ri­um Soziales, Ge­sund­heit, Frauen und Fa­mi­lie finanziert wird.

Weitere Artikel

Neue Energie in der Prävention "Gesund aufwachsen im Saarland!"

06.03.2019 – Till Waldhausen, Prävention und Gesundheit im Saarland e.V.

Am 21. Fe­bru­ar 2019 fand in St. Ingbert das Präventionsforum »Gesund auf­wach­sen im Saar­land!« des landesweiten Netzwerkes »Das Saar­land lebt ge­sund!« statt. Nach der Er­öff­nung der Ver­an­stal­tung durch den Gesundheitsstaatssekretär Ste­phan Kolling und interessanten Vorträgen, wurde den gewachsenen Strukturen des Netzwerkes mit ausgewählten und interaktiven Me­tho­den begegnet. Die Ver­an­stal­tung diente der Vorstellung guter Präventionsprojekte, dem aktiven Aus­tausch so­wie der Zu­sam­men­ar­beit im Präventionsziel »Gesund auf­wach­sen im Saar­land!«.

Schlagwörter: GKV, Jugendliche, Kinder, Prävention … weiter


Gesundheitsförderung bei Arbeitslosen: Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung im Landkreis St. Wendel

Gemeinsame Pressemitteilung von PuGiS e.V. und dem Landkreis St. Wendel

18.12.2018

Kran­ken­kas­sen und kommunales Jobcenter ar­bei­ten zu­sam­men, um die Ge­sund­heit arbeitsloser Menschen zu stär­ken.
Fester Be­stand­teil der Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen des Jobcenters soll künftig sein, Ar­beits­lo­se für die speziell auf sie ausgerichteten An­ge­bo­te der gesetzlichen Kran­ken­kas­sen, z. B. zur Stressbewältigung oder zur ge­sun­den Er­näh­rung und Be­we­gung, zu sen­si­bi­li­sie­ren und zur freiwilligen Teil­nah­me zu mo­ti­vie­ren.

Schlagwörter: Agentur für Arbeit, Arbeitslosigkeit, Gesundheitsbewusstsein, Gesundheitskompetenz … weiter


Fachtag "Prävention von Adipositas und Depression"

Pressemitteilung zum Fachtag

12.11.2018

Am 30. Ok­to­ber 2018 kamen zahlreiche Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung, Me­di­zin, Pä­da­go­gik, Sozialwesen und Politik in Saar­brü­cken in der Hermann-Neuberger-Sportschule zu­sam­men. Darun­ter auch Vertreter des Ministeriums für Soziales, Ge­sund­heit, Frauen und Fa­mi­lie und der Gesetzlichen Kran­ken­kas­sen, die sich im GKV Bünd­nis für Ge­sund­heit vernetzt haben. Der Fachtag wurde von der Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit (KGC) und »Das Saar­land lebt ge­sund!« (DSLG) un­ter dem Dach des Vereins für Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heit im Saar­land (PuGiS e.V.) ausgerichtet.

Schlagwörter: Adipositas, Fachtagung, psychische Gesundheit … weiter


Bewusst - Gesund - Aktiv

Pressemitteilung zur Gesundheitsförderung für Migrantinnen und Migranten im Quartier

09.05.2018

Durch das 2015 in Kraft getretene Prä­ven­ti­onsgesetz wurde die Ge­sund­heits­för­de­rung auf ei­ne neue Grund­la­ge gestellt. Allerdings profitieren nicht al­le Menschen im glei­chen Um­fang von Präventionsleistungen. Menschen mit Migrationshintergrund sind aufrund sprachlicher und kultureller Barrieren so­wie Diskriminierungserfahrungen in geringerem Maße beteiligt. Hier setzt das gemeinsame Pro­jekt des Verbandes der Er­satz­kas­sen e.V. und der sog. Ko­o­pe­ra­ti­on unternehmensnaher Kran­ken­kas­sen „Bewusst - Gesund - Ak­tiv: Ge­sund­heits­för­de­rung für Migrantinnen und Migranten im Quar­tier“ an.

Schlagwörter: Krankenkassen, Migration, Quartier, Zielgruppe … weiter


Newsletter der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saarland

22.09.2015 – Daniela Kleer, bis Nov. 2015: LAGS - Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saar­land gibt in regelmäßigen Abständen einen News­letter heraus, der aktuelle Informationen zu For­schung, Politik und Aktivitäten zur Ge­sund­heits­för­de­rung (z.B. Projekte, Aus­schrei­bung­en, Publikationen) enthält. Hier kön­nen Sie sich die neuesten News­letter herunterladen: News­letter September 2015 (PDF-Datei, 229 kB).

Schlagwörter: Newsletter


Newsletter der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saarland

01.04.2015 – Daniela Kleer, bis Nov. 2015: LAGS - Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saar­land gibt in regelmäßigen Abständen einen News­letter heraus, der aktuelle Informationen zu For­schung, Politik und Aktivitäten zur Ge­sund­heits­för­de­rung (z.B. Projekte, Aus­schrei­bung­en, Publikationen) enthält. Hier kön­nen Sie sich die neuesten News­letter herunterladen: News­letter April 2015 (PDF-Datei, 219kB)

Schlagwörter: Newsletter


Gesundheitsförderung in Lebenswelten - Entwicklung und Sicherung von Qualität: Regionalkonferenz Saarland: "Gute Arbeit sichtbar machen" am 13. Januar 2015 in Saarbrücken

18.12.2014 – Daniela Kleer, bis Nov. 2015: LAGS - Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.

Wir la­den Sie herzlich ein zu der saarländischen Regionalkonferenz im Rahmen des bun­des­wei­ten Projektes „Ge­sund­heits­för­de­rung in Lebenswelten - Si­che­rung und Ent­wick­lung von Qua­li­tät“ der Bundeszentrale für ge­sund­heit­liche Auf­klä­rung (BZgA). Es wird im Rahmen des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des „Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit“ durchgeführt. Die LandesArbeitsgemeinschaft für Ge­sund­heits­för­de­rung Saar­land e. V. (LAGS) ist in diesem Bundesprojekt der Kooperationspartner für das Saar­land. Diskutieren Sie mit uns und anderen Ak­teu­rin­nen und Akteuren über Bedürfnisse, Er­war­tung­en und Wünsche zum The­ma Qua­li­tätsentwicklung und -sicherung in der Ge­sund­heits­för­de­rung. Ziel der Regionalkonferenz ist es, Ihnen das Pro­jekt vorzustellen und mit Ihrer Un­ter­stüt­zung und aktiven Beteiligung den Pro­zess hin zu praxis- und bedarfsorientierten Instrumenten und Verfahren mitzugestalten. Eingela­den sind al­le Ak­teu­rin­nen und Akteure, Fachkräfte und Praxisvertreter/-innen aus den Settings Frü­he Hilfen, KiTa, Schule, Stadt­teil/Quar­tier/ Kom­mu­ne, so­wie Vertreter aus Verwaltung und Politik und interessierte Personen.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Schlagwörter: Lebenswelten, Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung … weiter


Zweite saarländische Regionalkonferenz mit dem Schwerpunkt "Präventionskette für Kinder und Jugendliche: ganz praktisch!" am 11. Februar 2015

18.12.2014 – Daniela Kleer, bis Nov. 2015: LAGS - Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.

Wir laden Sie herzlich ein zur zweiten saarländischen Fachkonferenz, mit dem Schwerpunkt „Präventionskette für Kinder und Jugendliche: ganz praktisch!“. Sie findet statt im Rahmen des kommunalen Partnerprozesses "Gesund aufwachsen für alle!" des Kooperationsverbundes „Gesundheitliche Chancengleichheit“, unterstützt durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Wir freuen uns, mit Stefan Bräunling und Dr. Antje Richter-Kornweitz zwei erfahrene Akteure gewonnen zu haben, um Ihnen den kommunalen Partnerprozess und dessen zentrales Element der Präventionskette vorzustellen. Ergänzt werden ihre Beiträge durch Praxisbeispiele aus der Region. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch und anregende Diskussionen. Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteurinnen und Akteure, Fachkräfte und Praxisvertreter/-innen aus den Settings Frühe Hilfen, KiTa, Schule, Stadtteil/Quartier/ Kommune, sowie Vertreter aus Verwaltung und Politik und interessierte Personen.

Schlagwörter: Partnerprozess, Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung


Newsletter der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saarland

07.07.2014 – Daniela Kleer, bis Nov. 2015: LAGS - Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saar­land gibt in regelmäßigen Abständen einen News­letter heraus, der aktuelle Informationen zu For­schung, Politik und Aktivitäten zur Ge­sund­heits­för­de­rung (z.B. Projekte, Aus­schrei­bung­en, Publikationen) enthält. Hier kön­nen Sie sich die neuesten News­letter herunterladen: News­letter Juli 2014 (PDF-Datei, 233kB).

Schlagwörter: Newsletter


Newsletter der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saarland

11.04.2014 – Daniela Kleer, bis Nov. 2015: LAGS - Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saar­land gibt in regelmäßigen Abständen einen News­letter heraus, der aktuelle Informationen zu For­schung, Politik und Aktivitäten zur Ge­sund­heits­för­de­rung (z.B. Projekte, Aus­schrei­bung­en, Publikationen) enthält. Hier kön­nen Sie sich die neuesten News­letter herunterladen: News­letter April 2014 (PDF-Datei, 230kB).

Schlagwörter: Newsletter


Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Träger

Hans-Peter-Hellenthalstr. 68
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894 - 8909799
info@pugis.de
www.pugis.de

Förderer

   

Neuestes Good Practice-Beispiel

Kinderhaus Malstatt
Die Bewohnerstruktur des Saarbrücker Stadtteils Malstatt ist geprägt von einem niedrigen…

… weitere Good Practice-Beispiele aus Saarland

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 71 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.