Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Handreichungen
    4. Materialien
    5. Wettbewerbe
    6. Presse

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Terminübersicht Nordrhein-Westfalen

2019

Lernwerkstatt Good Practice - Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung: Nachhaltigkeit und Multiplikatorenkonzept

Veranstalter: Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Qualitätsentwicklung ist ein zentraler Be­stand­teil von Projekten der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on. Sie hilft bei der Pla­nung und Um­set­zung von Vorhaben und zum Nachweis der Wirk­sam­keit. Die Good Practice-Kriterien des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit sind ein An­satz wie Qualitätsentwicklung unterstützt wer­den kann. Die KGC bietet in drei Lernwerkstätten Good Practice - Kriterien für gute Pra­xis der so­zi­al­la­gen­be­zo­ge­nen Ge­sund­heits­för­de­rung die Mög­lich­keit, sich vertiefend mit einzelnen Schwerpunkt-Kriterien auseinanderzusetzen.

… weiter

2018

Lernwerkstatt Good Practice - Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung: Setting-Ansatz, Integriertes Handlungskonzept und Vernetzung

Veranstalter: Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Qualitätsentwicklung ist ein zentraler Be­stand­teil von Projekten der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on. Sie hilft bei der Pla­nung und Um­set­zung von Vorhaben und zum Nachweis der Wirk­sam­keit. Die Good Practice-Kriterien des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit sind ein An­satz wie Qualitätsentwicklung unterstützt wer­den kann. Die KGC bietet in drei Lernwerkstätten Good Practice - Kriterien für gute Pra­xis der so­zi­al­la­gen­be­zo­ge­nen Ge­sund­heits­för­de­rung die Mög­lich­keit, sich vertiefend mit einzelnen Schwerpunkt-Kriterien auseinanderzusetzen.

… weiter

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst als Akteur im Rahmen des Präventionsgesetzes und der kommunalen Gesundheitsförderung

Kategorie: Veranstaltung Jugendliche, Kinder, Präventionsgesetz, Quartier

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit NRW

Mit der Ver­an­stal­tung „Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst als Ak­teur im Rahmen des Prä­ven­ti­onsgesetzes und der kommunalen Ge­sund­heits­för­de­rung“ bietet die beim LZG.NRW angesiedelte Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit ei­ne ganztägige Ver­an­stal­tung an, um die Mög­lich­keit­en des Prä­ven­ti­onsgesetzes für den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst als aktiver Ak­teur im kommunalen Raum in der Pra­xis nutz­bar zu ma­chen und Wege zu integrierter und qualitätsvoller Ge­sund­heits­för­de­rung aufzuzeigen.

… weiter

Quartiersbezogene Gesundheitsförderung im Rahmen des Präventionsgesetzes

Kategorie: Veranstaltung Kommunen, Präventionsgesetz, Quartier

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit NRW

Mit der Ver­an­stal­tung „Quar­tiersbezogene Ge­sund­heits­för­de­rung im Rahmen des Prä­ven­ti­onsgesetzes“ bietet die beim LZG.NRW angesiedelte Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit ei­ne ganztägige Ver­an­stal­tung an, um die Mög­lich­keit­en des Prä­ven­ti­onsgesetzes für die Quar­tiersentwickler als aktiver Ak­teur im kommunalen Raum in der Pra­xis nutz­bar zu ma­chen und Wege zu integrierter und qualitätsvoller Ge­sund­heits­för­de­rung im Quar­tier aufzuzeigen.

… weiter

Lernwerkstatt Good Practice - Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung: Zielgruppenbezug und Partizipation

Veranstalter: Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Qualitätsentwicklung ist ein zentraler Be­stand­teil von Projekten der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on. Sie hilft bei der Pla­nung und Um­set­zung von Vorhaben und zum Nachweis der Wirk­sam­keit. Die Good Practice-Kriterien des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit sind ein An­satz wie Qualitätsentwicklung unterstützt wer­den kann. Die KGC bietet in drei Lernwerkstätten Good Practice - Kriterien für gute Pra­xis der so­zi­al­la­gen­be­zo­ge­nen Ge­sund­heits­för­de­rung die Mög­lich­keit, sich vertiefend mit einzelnen Schwerpunkt-Kriterien auseinanderzusetzen.

… weiter

SommerCampus 2018 - Wie gelingen gesunde Kommunen?

Kategorie: Fachveranstaltung Kommunen, Workshop

Veranstalter: Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Was macht ei­ne gesunde Kom­mu­ne aus? Was tun Kom­mu­nen für die Ge­sund­heit ihrer Bür­ge­rin­nen und Bür­ger? Das Landeszentrum Nordrhein-Westfalen lädt da­zu ein, diese und weitere Fra­gen in übergreifenden Workshops ge­mein­sam zu dis­ku­tie­ren, weiterzuentwickeln, Antworten zu fin­den und neue Fra­gen ins­be­son­de­re auch für den ländlichen Raum zu stel­len.

… weiter

Die Kommune als Akteur und Setting im Präventionsgesetz- Chancen und Herausforderungen in NRW

Kategorie: Fachtagung Kommunen, Präventionsgesetz

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Nordrhein-Westfalen

Mit dem 2016 in Kraft getretenen Prä­ven­ti­onsgesetz (PrävG) rückt die Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung in Lebenswelten in den Fo­kus. Das Land NRW setzt hierbei über sei­ne Landesrahmenvereinbarung ei­nen besonderen Ak­zent auf die Er­schlie­ßung des kommunalen Handlungsraums. Mit der Ver­an­stal­tungsreihe „Die Kom­mu­ne als Ak­teur und Setting im Prä­ven­ti­onsgesetz - Chan­cen und Herausforderungen in NRW“ bietet die beim LZG.NRW angesiedelte Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit in allen fünf Regierungsbezirken je ei­ne ganztägige Ver­an­stal­tung an, auf der erste Schritte zur konkreten Um­set­zung diskutiert wer­den.

… weiter

2017

Erfahrungsaustausch zum Projekt "Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung im Setting" in NRW

Kategorie: Fachaustausch Erwerbslosigkeit, Gesundheit

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit NRW, Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung NRW

Am 15.12.2017 findet der Erfahrungsaustausch zum Projekt „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung im Setting“ in Bochum statt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW) und unter Beteiligung der Federführungen der Krankenkassen in NRW durchgeführt.

… weiter

Qualitätsentwicklung von Gesundheitsförderung in Lebenswelten

Kategorie: Workshop Prävention, Qualitätsentwicklung

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit NRW

Qualitätsentwicklung ist ein zentraler Bestandteil der Gesundheitsförderung und Prävention. Sie hilft bei der Planung und Umsetzung von Vorhaben und zum Nachweis der Wirksamkeit. In den letzten Jahren hat das Thema Qualität noch einmal an Bedeutung gewonnen, insbesondere durch das Präventionsgesetz, welches der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität in der lebensweltbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention einen zentralen Stellenwert zuweist.

… weiter

Fachveranstaltung „Aufnahme und Gesundheitsversorgung besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge“

Veranstalter: Gesundheitszentrum für MigrantInnen/SPKoM, Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Die durch das Gesundheitszentrum für Migrantinnen und Migranten/SPKoM Köln und den Caritasverband für die Stadt Köln e.V. organisierte Fachveranstaltung richtet sich glei­cher­ma­ßen an haupt- und ehrenamtlich Tätige, die Flüchtlinge be­ra­ten, be­glei­ten und be­treu­en und weitere Interessierte.

… weiter

2016

Wohnen im Alter

Kategorie: Workshop Wohnen, Workshop, Ältere

Veranstalter: Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Das Wohnen, die Wohnsituation und das Wohnumfeld haben einen entscheidenden Ein­fluss auf die Le­bens­qua­li­tät und Ge­sund­heit - be­son­ders im Al­ter. Die meisten Menschen möchten auch im hohen Le­bens­al­ter in der eigenen Woh­nung und in der vertrauten Nach­bar­schaft le­ben. Die Ge­stal­tung und Aus­stat­tung der Woh­nung und des Wohnumfeldes neh­men dem­nach einen hohen Stel­len­wert für Ge­sund­heit und Wohl­be­fin­den im Al­ter ein.

… weiter

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Träger

Gesundheitscampus 10
44801 Bochum
Tel.: 0234/91535-0
poststelle@lzg.nrw.de

Förderer

   

          

Homepage der KGC

Alle Informationen zur Um­set­zung des Präventions- gesetzes in NRW & den Angeboten der KGC un­ter:
www.kgc.nrw.de

 

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.