Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Handreichungen
    4. Materialien
    5. Wettbewerbe
    6. Presse

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Auf­ga­ben, An­ge­bo­te und Schwerpunkte

Die Hessische Koordinierungsstelle für Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit en­ga­giert sich für die Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on von so­zi­al be­nach­tei­lig­ten Bevölkerungsgruppen und unterstützt die Akteure in den Kom­mu­nen beim Auf­bau von integrierten kommunalen Stra­te­gien.

Die Koordinierungsstelle ist bei der Hessischen Ar­beits­ge­mein­schaft für Ge­sund­heits­för­de­rung (HAGE) e.V. seit 2017 wie­der per­so­nell besetzt. Sie ist Teil des bun­des­wei­ten Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit und wird gefördert durch die BZgA im Auf­trag und mit Mitteln der Gesetzlichen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) so­wie durch das Hessische Mi­nis­te­ri­um für Soziales und In­te­gra­ti­on (HMSI).

 

Die Aufgabenfelder der KGC Hessen sind:

  • Sen­si­bi­li­sie­rung zum The­ma ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit/ Ge­sund­heits­för­de­rung bei so­zi­al Be­nach­tei­lig­ten z. B. durch Vorträge und Workshops
  • Erstberatung zum Auf­bau von integrierten kommunalen Stra­te­gien
  • Begleitung und Un­ter­stüt­zung von Akteuren und Projekten beim Aus­bau von Präventionsketten
  • Un­ter­stüt­zung bei der Strukturbildung und Vernetzung der Akteure in Kom­mu­nen z. B. durch Austauschtreffen und durch die Austauschplattform inforo on­line
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zum The­ma Qualitätssicherung z. B. durch Lernwerkstätten zum The­ma Good-Practice-Kriterien des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit
  • Durchführung von Ver­an­stal­tung­en und Fachtagungen zu spezifischen Themen der ge­sund­heit­lichen Chan­cen­gleich­heit
  • Beispiele guter Pra­xis der Ge­sund­heits­för­de­rung von so­zi­al Be­nach­tei­lig­ten in Hessen iden­ti­fi­zie­ren und trans­pa­rent machen
  • Un­ter­stüt­zung des Wissenstransfers zwi­schen For­schung und Pra­xis
Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Träger

Wildunger Straße 6/6a
60487 Frankfurt am Main
Telefon: 069-713 76 78-0
Fax: 069-713 76 78-11
info@hage.de
www.hage.de

Förderer

   

Bodyguard

Logo Good Practice

In Zusammenarbeit mit dem Regionalen Knoten Hessen konnte BodyGuard als erstes Programm guter Praxis ausgezeichnet werden.

…weiter

Neuestes Good Practice-Beispiel

BodyGuard
BodyGuard ist das bundesweite Programm des Internationalen Bundes (IB) zur Ge­sund­heits­för­de­rung von…

… weitere Good Practice-Beispiele aus Hessen

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.