Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Themenblatt

Das Themenblatt des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit erscheint drei­mal jähr­lich in gedruckter und elektronischer Form. Es infor­miert die bundes­weite Leser­schaft zu aktu­ellen The­men im Be­reich der so­zi­al­la­gen­be­zo­ge­nen Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on und behandelt in je­der Aus­ga­be einen neuen Schwer­punkt.

 

"Kinderrechte" (September 2019)

Die Kinderrechte sind ei­ne wichtige Er­run­gen­schaft unserer vielfältigen und demokratischen Ge­sell­schaft. Die UN-Kinderrechtskonvention (KRK) wurde vor 30 Jahren be­schlos­sen und ist seit 1992 geltendes Recht in Deutsch­land. In den 54 Artikeln der KRK sind die grundlegenden Rech­te, die al­len Kin­dern und Ju­gend­li­chen un­ter 18 Jahren garantiert wer­den müs­sen, verankert. Sie um­fas­sen al­le Dimensionen ei­nes guten und ge­sun­den Aufwachsens von Kin­dern und Ju­gend­li­chen. Die derzeitige Bun­des­re­gie­rung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag vom Fe­bru­ar 2018 vorgenommen, die Kinderrechte aus­drück­lich im Grund­ge­setz zu verankern.

In diesem Themenblatt gibt das Deut­sche Kinderhilfswerk, Part­ner im Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bund Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit, ei­nen kurzen Ein­blick, was sich hinsichtlich der Um­set­zung der Kinderrechte in den letzten 30 Jahren getan hat und wei­ter­hin zu tun ist. Mehrere Prak­ti­ke­rin­nen und Prak­ti­ker stel­len an­schau­lich dar, welchen Stel­len­wert Kinderrechte in ihrer täglichen Ar­beit ein­neh­men, wo Potenziale, aber auch noch Um­set­zungsdefizite lie­gen.


Auf der Internetplattform des Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bun­des fin­den Sie ei­ne Materialliste für weitere Informationen rund um das The­ma Kinderrechte.

Wir wün­schen Ihnen ei­ne anregende Lek­tü­re.

 

Das Themenblatt können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

 

Das aktuelle Themenblatt des Kooperationsverbundes
sowie die vergangenen Ausgaben finden Sie hier.

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Kriterien für gute Praxis der sozial- lagenbezogenen Gesundheits- förderung

Hier finden Sie die PDF-Datei  Die kostenlose Druckfassung können Sie hier bestellen.

Materialien zu gesundheitlicher Chancengleichheit

Eine Über­sicht über die Materialien zu gesundheitlicher Chancengleichheit kön­nen Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.