Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Vernetzung

Hier finden Sie alle verwandten Beiträge zum ausgewählten Schlagwort "Vernetzung".

3. Workshop "Gemeinsam statt allein! Integrierte Handlungskonzepte und Vernetzung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit"

05.05.2014 – Wiebke Sannemann, Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Von Ja­nu­ar bis Ap­ril 2014 führte das Landeszentrum Ge­sund­heit Nordrhein-Westfalen drei Workshops je­weils zu den Good Practice-Kriterien Setting-Ansatz, Empowerment und Par­ti­zi­pa­ti­on so­wie Integriertes Handlungskonzept / Vernetzung durch. Mit Impulsreferaten, Praxisbeispielen und verschiedenen Arbeitsphasen konnten die Teilnehmenden Er­fah­rung­en und Wissen zu dem Themenfeld aus­tau­schen, dis­ku­tie­ren und er­wei­tern so­wie neue Kontakte knüp­fen.

Schlagwörter: Handlungsempfehlungen, Vernetzung, Workshop, Ältere … weiter


Zugänge, Wertschätzung, Beteiligung - Stärkung von Gesundheits- und Lebenskompetenzen bei Jugendlichen in Marzahn-Hellersdorf

Dokumentation der Fachtagung

23.07.2013 – Dagmar Lettner, Gesundheit Berlin-Brandenburg (bis September 2019), Samuel Kober, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Auf dem Weg durch die Pubertät stehen Jugendliche vor wichtigen Entwicklungsherausforderungen: Sie müssen in dieser Lebensphase ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern, um ihr eigenes Leben selbstbestimmt meistern zu können und sich - auch in Zeiten von Irrungen und Wirrungen - eine eigene Perspektive aufbauen. Gesundheits- und Lebenskompetenzen und der Übergang Schule-Beruf sind dabei sehr eng miteinander verknüpft und gerade bei Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen mit Risiken behaftet.   

Schlagwörter: Aktionsraum Plus, Eltern, Gesundheitskompetenz, Jugendhilfe, Partizipation, Strukturaufbau, Vernetzung … weiter

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Träger

Gesundheitscampus 10
44801 Bochum
Tel.: 0234/91535-0
poststelle@lzg.nrw.de

Förderer

   

          

Homepage der KGC

Alle Informationen zur Um­set­zung des Präventions- gesetzes in NRW & den Angeboten der KGC un­ter:
www.kgc.nrw.de

 

Neuestes Good Practice-Beispiel

Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration"
Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration" des AWO Kreisverbandes Köln e. V. (AWO Köln…

… weitere Good Practice-Beispiele aus Nordrhein-Westfalen

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.