Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Fragen & Antworten
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Alles digital - Kann das denn noch gesund(heitsförderlich) sein?

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Kategorie: Fachveranstaltung

Schlagwörter: Digitale Medien, Gesundheit

Was verbinden Sie mit dem Be­griff Digitalisierung? Ständiges Handyklingeln oder endlose Mög­lich­keit­en? Und was hat Digitalisierung mit Ge­sund­heits­för­de­rung zu tun? Zwischen Dr. Google und Fitness-Apps ist viel Spielraum für al­les, was vorstellbar ist.

Aber ist das al­les noch ge­sund? Oder gar ge­sundheitsförderlich? Hier hat wohl je­der sei­ne eigene Mei­nung - und ge­nau diese ist von In­te­res­se!

In der interaktiven Ver­an­stal­tung sind Ihre Mei­nung­en ge­fragt. Mit Ihnen ge­mein­sam soll ein Blick auf die Chan­cen und Risiken einer digitalisierten Welt gewor­fen werden. Diskutieren Sie kon­tro­vers über vier verschiedene Aspekte der Ge­sund­heit und wie sich diese durch die fortschreitende Digitalisierung ent­wi­ckeln. Ob zum Guten oder Schlechten? - Diese Be­wer­tung bleibt na­tür­lich Ihnen über­las­sen.

Sie sind eingela­den, sich kri­tisch mit dem The­ma Digitalisierung in der Ge­sund­heits­för­de­rung auseinanderzusetzen, ins Ge­spräch zu kom­men und vielleicht auch die eigenen Ansichten noch einmal zu hinterfragen.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 14. Mai 2019

Ort: Bürgerhaus Güstrow
Sonnenplatz 1
18273 Güstrow  

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 05. Mai 2019

Flyer

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 71 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.