Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Terminübersicht

Bitte nutzen Sie die Drop-Down-Menüs, um die angezeigten Termine auf Ihre Auswahlkriterien einzuschränken.

2019

Gesundheitsförderung vor Ort – Eine praktische Einführung mit Blick auf das Präventionsgesetz.

Veranstalter: Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Seit 2015 bietet das Prä­ven­ti­onsgesetz die Mög­lich­keit zur För­de­rung von Projekten der Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung. In Nordrhein-Westfalen sollen da­bei be­son­ders Akteure aus dem kommunalen Raum angesprochen wer­den. Um mögliche An­trag­stel­ler zu un­ter­stüt­zen, bietet die Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit (KGC) NRW am Landeszentrum Ge­sund­heit Nordrhein-Westfalen (LZG NRW) in zwei Ver­an­stal­tung­en einen Ein­stieg in zentrale Themen und Arbeitsweisen der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on.

… weiter

14. Jahrestagung des Netzwerks Kita und Gesundheit Niedersachsen

Kategorie: Jahrestagung Kita, Netzwerk

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

Eine gute Zu­sam­men­ar­beit von Eltern und pädagogischen Fachkräften ist auch für die kindliche Ent­wick­lung wich­tig und er­mög­licht ei­ne gezielte individuelle För­de­rung. Aber wel­che Voraussetzungen müs­sen für ei­ne gute Zu­sam­men­ar­beit erfüllt wer­den? Diese und weitere Fra­gen wer­den auf der Fachtagung in Vorträgen und Workshops bearbeitet.

… weiter

Workshop: Kollektive Schätze wecken

Veranstalter: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.

„Appreciative Inquiry“ ist ei­ne Me­tho­de der Quartiersentwicklung, durch die das individuelle oder gemeinschaftliche Zutrauen, et­was be­we­gen zu kön­nen, gestärken wird. Im Rahmen des Workshops soll die Me­tho­de zur Ent­wick­lung von Gesundheitsstrategien prak­tisch vermittelt wer­den. Kommen Sie in den Aus­tausch und ler­nen die Me­tho­de und die da­mit verbundenen Prinzipien und Haltungen ken­nen.

… weiter

Gesunde Lebenswelten für Menschen in schwierigen Lebenslagen in Bayern

Veranstalter: Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e. V.

Im Rahmen des Präventionsgesetzes er­ge­ben sich neue Mög­lich­keit­en gesunde Lebenswelten für Menschen in schwierigen Le­bens­la­gen zu för­dern. Die Ver­an­stal­tung dient der In­for­ma­ti­on über die Aktivitäten und Mög­lich­keit­en für die Herstellung gesundheitlicher Chan­cen­gleich­heit in Bay­ern.

… weiter

Bundeskonferenz "Gemeinwesenarbeit in der sozialen Stadt"

Veranstalter: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Um sozialen Zu­sam­men­halt und soziale Teil­ha­be zu stär­ken, werden gesamtgesellschaftliche Ansätze benötigt. Dabei spielt die Gemeinwesenarbeit ei­ne große Rol­le, denn sämtliche Stra­te­gien, die sich ganz­heit­lich auf Stadtteile rich­ten, zäh­len zur Gemeinwesenarbeit. Kommen Sie ge­mein­sam in den Aus­tausch.

… weiter

Mehr Quartier für alle – 20 Jahre Soziale Stadt

Kategorie: Kongress Quartier, Soziale Stadt

Veranstalter: Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI), Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Das Städtebauförderprogramm "Soziale Stadt" feiert im Jahr 2019 sein 20-jähriges Ju­bi­lä­um. Von 1999 bis heute wurden über 500 Städte und Ge­mein­den in das Bund-Länder-Programm aufgenommen, ins­ge­samt wurden mehr als 900 Gesamtmaßnahmen gefördert - ei­ne Erfolgsgeschichte für die Quartiersentwicklung.
Gemeinsam sollen die erreichten Meilenstei­ne des Programms reflektiert und ei­n Blick in die Zu­kunft geworfen wer­den.

… weiter

SAVE THE DATE: Erfahrungen und Ergebnisse aus der vierjährigen Modellphase der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg

Kategorie: Fachtagung Fachtagung, Pflege, Quartier, Ältere

Veranstalter: Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ)

Seit Ok­to­ber 2015 bildet die Fachstelle Altern und Pfle­ge im Quar­tier ei­ne zentrale Säu­le der Pfle­geoffensive im Land Bran­den­burg. Wir la­den Sie herzlich ein, ge­mein­sam das Erreichte zu re­flek­tie­ren und Per­spek­ti­ven für die Zu­kunft zu dis­ku­tie­ren.
Die Fachtagung "Er­fah­rung­en und Ergebnisse aus der vierjährigen Modellphase der Fachstelle Altern und Pfle­ge im Quar­tier im Land Bran­den­burg"
findet am 28.11.2019 von 10.00-15.00 im Pots­dam Mu­se­um in Pots­dam statt.

… weiter

Wege zu altersgerechten Kommunen – Vier Jahre Modellprojekt Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg

Veranstalter: Die Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ)

Seit Ok­to­ber 2015 bildet die Fachstelle Altern und Pfle­ge im Quar­tier im Land Bran­den­burg ei­ne zentrale Säu­le der Pfle­geoffensive im Bun­des­land. Zum En­de der Modellphase sollen ge­mein­sam Erkenntnisse, Er­fah­rung­en und Ergebnisse reflektiert und Per­spek­ti­ven für die Zu­kunft diskutiert wer­den.

… weiter

9. gemeinsamer Präventionskongress

Veranstalter: Bundesministeriums für Gesundheit und der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V.

Der 9. gemeinsame Prä­ven­ti­onskongress des Bundesministeriums für Ge­sund­heit und der Bundesvereinigung Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung (BVPG) "Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung in der Pfle­ge" findet am Mon­tag, 2. De­zem­ber 2019, im Hotel Aquino in Ber­lin statt.
Als Referierende am Vormittag wer­den u.a. erwartet: Prof. Dr. Mar­ti­na Hasseler, Pflegewissenschaftlerin an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braun­schweig/Wolfenbüttel, Dr. Heidrun Thaiss, Lei­te­rin der Bun­des­zen­tra­le für ge­sund­heit­liche Auf­klä­rung, und Fritz Wag­ner, Prä­si­dent des Deut­schen Pflegerats.
Die praxisorientierten Fachforen am Nachmittag wer­den u.a. geleitet von den BVPG-Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Co­rin­na Petersen-Ewert, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und Prof. Dr. Gud­run Faller, Hochschule für Ge­sund­heit, Bo­chum.

… weiter

Landungsbrücke 2 – Gestärkt in die Zukunft.

Kategorie: Auftaktveranstaltung Jugendliche, Lebenslaufperspektive, psychische Gesundheit

Veranstalter: Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

„Lan­dungs­brü­cke 2" ist ein Pro­jekt der HAG, um junge Menschen in der Über­gangsphase von der Schule in die Aus­bil­dung bzw. den Be­ruf zu un­ter­stüt­zen. Neben der Vorstellung des Pro­jektes „Lan­dungs­brü­cke 2", soll auf das The­ma Seelisches Wohl­be­fin­den im Über­gang von der Schule in die Aus­bil­dung bzw. den Be­ruf geblickt wer­den um ge­mein­sam in den Aus­tausch zu kom­men.

… weiter

Lernwerkstatt Voraussetzung für Beteiligungsprozesse: Niedrigschwellige Arbeitsweise und Empowerment

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

Im Jahr 2018 haben wir mit dem Qualifizierungsangebot von Lernwerkstätten zu ausgewählten Good Practice-Kriterien gestartet. Aufgrund der großen Nachfrage möchten wir diese auch im Jahr 2019 weiteren Interessierten zugänglich machen.
Die Good Practice-Kriterien Niedrigschwellige Arbeitsweise und Empowerment sind zentrale Voraussetzungen für die Ermöglichung von Partizipation. Damit die Menschen, um die es geht, erreicht und gehört werden können. Sie werden daher in dieser Lernwerkstatt betrachtet.

… weiter

Jahrestagung "Kinderrechte kommunal verwirklichen"

Kategorie: Jahrestagung Kinder, Kommunen, Strukturaufbau

Veranstalter: Kinderfreundliche Kommunen e.V.

Der Verein Kinderfreundliche Kom­mu­nen begleitet seit über 7 Jahren nun­mehr 24 Kom­mu­nen bei der Um­set­zung der UN-Kinderrechtskonvention und entwickelt seit 2017 den Bau­stein "Kinderrechte im Verwaltungshandeln", der vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fa­mi­lien, Senioren, Frauen und Ju­gend gefördert wird. Nun sollen die vielfältigen Ergebnisse die­ses dreijährigen Fördervorhabens präsentiert wer­den.

… weiter

Bewegungsförderung im Quartier

Kategorie: Fachtagung Bewegungsförderung, Fachtagung, Quartier

Veranstalter: Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg | Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Baden-Württemberg

Trotz zahlreicher Be­we­gungsförderungsangebote und -programme, wer­den die Be­we­gungsempfehlungen der WHO in Deutsch­land kaum erreicht. Die KGC trägt da­zu bei die Be­we­gung im All­tag der Menschen, un­ab­hän­gig von Herkunft, Ge­schlecht und sozialer La­ge zu för­dern und lädt ein zum interdisziplinären Austausch auf dem Fachtag zur Be­we­gungsförderung im Quar­tier.

… weiter

Kommunale Gesundheitsförderung

Kategorie: Abschlussfachtagung Forschung, Gesundheitsförderung, Kommunen

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V. in Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg

Kommunale Ge­sund­heits­för­de­rung ist die Stra­te­gie, um die Ge­sund­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger um­fas­send und von der Ge­burt bis ins hohe Al­ter zu er­hal­ten und zu för­dern. In diesem For­schungs­pro­jekt haben Stu­die­ren­de zu­sam­men mit der LVG MV und Kom­mu­nen verschiedene Instrumente zur Un­ter­stüt­zung von Kom­mu­nen getestet. Die Ergebnisse wer­den auf dieser Abschlussveranstaltung des For­schungs­pro­jektes vorgestellt.  

… weiter

2020

Gesundheit und Wohlbefinden von Männern im digitalen Zeitalter - Ist die Zukunft männersensibler Prävention digital?

Veranstalter: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nieder­sachsen e. V.

Männer für Ge­sund­heit zu sen­si­bi­li­sie­ren ist nach wie vor ein relevantes The­ma. Dabei bieten vor allem die „neuen Me­di­en“ weitreichende Potenziale. Kommen Sie auf der Ge­sund­heits­konferenz in den Aus­tausch über mögliche Chan­cen und Risiken des Einsatzes digitaler Ge­sund­heitsangebote für die För­de­rung der Ge­sund­heit und des Wohlbefindens von Männern.

… weiter

Bildung neu denken – gemeinsam. gerecht. grenzenlos.

Kategorie: Kongress Bildung, Gerechtigkeit, Kongresse

Veranstalter: Internationaler Bund (IB)

Auf dem IB Kon­gress in Frankfurt am Main wer­den zentrale Fra­gen in der Sozial- und Bildungslandschaft mit renommierten Referierenden ge­mein­sam besprochen. Forschungsergebnisse, Erfolgskonzepte und Er­fah­rung­en wer­den in Best Practice Panels, Impulsen, Workshops, interaktiven Formaten und Vorträgen geteilt und diskutiert.

… weiter

Save the Date! 56. Jahrestagung der DGSMP

Kategorie: Jahrestagung

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention

Save the Date!: 2020 findet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention vom 16. September bis 18. September in Leipzig statt.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.