Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um grundlegende Funktionen unserer Website zur Verfügung stellen zu können (technisch notwendige Cookies). Mit Ihrer Zustimmung werden weitere Cookies gesetzt, die uns eine anonymisierte statistische Erfassung und Auswertung Ihres Besuches zum Zweck der Optimierung unserer Website erlauben (Web-Tracking). Mit Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich mit der Erfassung Ihres Besuches einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zum Web-Tracking erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
    5. Corona
  7. Aktuelles

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Gesundheitliche Chancengleichheit

Hier finden Sie alle verwandten Beiträge zum ausgewählten Schlagwort "Gesundheitliche Chancengleichheit".

„Es war keine Zeit des Faulenzens, sondern eine Zeit der Herausforderung!“

02.07.2020 – Kathrin Steinbeißer, Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e. V.

Ältere Menschen in schwierigen Le­bens­la­gen traf die Pan­de­mie mit voller Härte. Deshalb benötigt vor allem diese Al­ters­grup­pe besondere Un­ter­stüt­zung. Im Rahmen des Treffens der Aktionsgruppe „Gesundes Altern in der Ober­pfalz“ wurde besprochen, wel­che Maß­nah­men Ak­teu­rin­nen und Akteure aus der Ober­pfalz wäh­rend die­ser schwierigen Zeit entwickelten und kur­zer­hand in die Pra­xis umsetzten.

Schlagwörter: Digitale Medien, Gesundheitliche Chancengleichheit, Ältere … weiter


Aktivierung benachteiligter Gruppen für die biologische Vielfalt

Ein Interview mit Carolin Schlenther

08.01.2020 – Carolin Schlenther, Hochschule für nachhaltige Entwicklung

In dem Pro­jekt „Aktivierung benachteiligter Grup­pen für den Er­halt der biologischen Vielfalt“ wer­den so­zi­o­ö­ko­no­misch benachteiligte Grup­pen in gesellschaftliche Prozesse im Na­tur­schutz in Eberswalde eingebunden. Dabei wer­den Gestaltungsspielräume eröffnet, das Verantwortungsgefühl gestärkt und das En­ga­ge­ment für den Na­tur­schutz gefördert.

Schlagwörter: Gesundheitliche Chancengleichheit, Kommunen, Lebenswelten, Niedrigschwellige Arbeitsweise … weiter


Evidenzbasiertes Toolkit bietet Lösungen zur Verbesserung von Umwelt und Gesundheit und zur Verringerung von Ungleichheiten

08.01.2020

Ein Policy-Toolkit für Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger mit konkreten Emp­feh­lung­en, wie sich heutige konsumgeprägte Lebensstile durch ei­ne nachhaltigere Zu­kunft für kommende Generationen er­set­zen las­sen, wurde kürz­lich von der europäischen INHERIT-Forschungsinitiative veröffentlicht. Das Toolkit bietet Emp­feh­lung­en für Entscheidungsträgerinnen und -träger auf unterschiedlichen politischen Ebe­nen, von der EU zur Kom­mu­ne. Es beinhaltet zehn Emp­feh­lung­en und drei praktische Werkzeuge.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Veröffentlichung.
Das Policy-Toolkit finden Sie über die Website.

Schlagwörter: Europa, Gesundheitliche Chancengleichheit, Lebenswelten, Nachhaltigkeit


SOD startet Plattform "Gesundheit leicht verstehen"

Neues Internet-Portal erleichtert Zugang zu Gesundheitsinformationen

02.12.2019

Im Ok­to­ber wurde die Platt­form "Ge­sund­heit leicht verstehen" des Ge­sund­heitsprogramms von Spe­cial Olympics Deutsch­land freigeschaltet. Damit steht nun ein autarkes, barrierefreies Internet-Portal mit Ge­sund­heitsinformationen zur Verfügung. Die Platt­form er­mög­licht z.B. durch die Verwendung der Leich­ten Spra­che einen niedrigschwelligen Zu­gang zu umfangreichen Informationen und Dokumenten in den Rubriken Ge­sund­heit, Körper, Arzt und Ge­setz so­wie weiterführende Informationen zu Kontakten und einem Wör­ter­buch.

Hier gelangen Sie zur Plattform.

Schlagwörter: Gesundheitliche Chancengleichheit, Gesundheitskompetenz, Internet


Ein Leben in Gesundheit und Wohlstand für alle

- Erster WHO-Bericht "Gesundheitliche Chancengleichheit" liegt vor -

31.10.2019 – Dr. Frank Lehmann, MPH, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Der erste Sachstandsbericht über ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit in der Europäischen Re­gi­on wurde von dem WHO-Re­gi­onalbüro Eu­ro­pa veröffentlicht. Laut dem Be­richt hat sich die Si­tu­a­ti­on in Be­zug auf ge­sund­heit­lichen Un­gleich­heiten in den letzten 10 Jahren nicht verbessert, son­dern eher verschlechtert. Dabei wurden fünf kritische Faktoren identifiziert, die einen hohen Bei­trag zur ge­sund­heit­lichen Un­gleich­heit leis­ten.

Schlagwörter: Bericht, Gesundheit, Gesundheitliche Chancengleichheit, WHO … weiter

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Leitfaden zur Erstellung von Artikeln

Thematische Richtlinien, formale Textvorgaben und Informationen zum Autorenprofil (PDF-Datei, 250kB).

Ansprechpartnerin

Marion Amler, Ihre Ansprechpartnerin im Bereich Service, erreichen Sie hier.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.