Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

01.07.2016

Fachtagung "Wertschätzende Kommunikation macht stark vor Ort"

Mandy Weber, Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.

Schlagwörter: Dokumentation, Fachtagung

Auf Ein­la­dung der bei der LVG angesiedelten Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit Sachsen-Anhalt, der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur GmbH und des Kneipp-Bundes Landesverband Sachsen-Anhalt kamen am 21. Mai 2016 rund 80 Interessierte aus KiTa, Schule, Verwaltung und Politik so­wie KMU nach Bad Schmiedeberg um sich dem The­ma wertschätzende Kom­mu­ni­ka­ti­on als Stär­kung vor Ort zu wid­men.

Die Sprechwissenschaftlerin Ka­ri­na Becker erläuterte in ihrem Einführungsreferat, wie sich Spra­che auf den Um­gang mit­ei­nan­der auswirkt. Dann stellte sie vor wie ei­ne Spra­che des Vertrauens, als Voraussetzung für ei­nen erfolgreichen In­for­ma­ti­ons­aus­tausch, für das Entwickeln ge­mein­samer Ziele so­wie zur kreativen Ideenfindung, entwickelt wer­den kann. Dazu führte sie aus, dass es da­für ne­ben ei­nem richtigen Maß an Em­pa­thie auch Mo­de­ra­ti­on und Mo­ti­va­ti­on aller Be­tei­lig­ten braucht. „Es liegt in unserer Macht, ein offenes Miteinander zu ge­stal­ten. Je bewusster wir uns unserer eigenen Gefühle und Ge­dan­ken sind, je SELBST-bewusster kön­nen wir auf­tre­ten“.

In drei Arbeitsgruppen wurde an den Themen stressfreier Um­gang mit­ei­nan­der durch gelassene Kom­mu­ni­ka­ti­on in KiTa und Schule, Verbesserung der Kom­mu­ni­ka­ti­on in homogenen Grup­pen so­wie Wert­schät­zung als Ba­sis erfolgreicher Netzwerkarbeit auf kommunaler Ebe­ne gearbeitet. Im Er­geb­nis stellten die Teilnehmenden fest, dass wertschätzende Kom­mu­ni­ka­ti­on vermehrt als Maß­nah­me zur Qualitätssicherung in beruflichem und privaten All­tag betrachtet wer­den muss.

Am Nachmittag nutzten die Teil­neh­menden ge­mein­sam mit den ca. 400 Gästen des landesweiten Kneipp-Tages verschiedene Kneipp-Angebote. Da hieß es u.a. „Kommen - se­hen - mitmachen“ um den 1,240 Me­ter lan­gen Bad Schmiedeberger Barfußpfad zu er­öff­nen.

Die Tagungsdokumentation wird in Kürze unter www.lvg-lsa.de veröffentlicht.

Zurück zur Übersicht

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.

Tel. 0391 / 8364111
Kontakt per E-Mail

Weitere Beiträge

Fachtagung "Lebensräume als Rückzugsorte nutzen und gestalten"

Auf Ein­la­dung der bei der Landesvereinigung für Ge­sund­heit Sachsen-An­halt e.V. angesiedelten Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit Sachsen-An­halt, der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH …

… weitere Beiträge von
Mandy Weber

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.