Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um grundlegende Funktionen unserer Website zur Verfügung stellen zu können (technisch notwendige Cookies). Mit Ihrer Zustimmung werden weitere Cookies gesetzt, die uns eine anonymisierte statistische Erfassung und Auswertung Ihres Besuches zum Zweck der Optimierung unserer Website erlauben (Web-Tracking). Mit Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich mit der Erfassung Ihres Besuches einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zum Web-Tracking erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
    5. Corona
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Aufgaben, Angebote und Schwerpunkte

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Saar­land (KGC) gehört seit 2017 zu dem Verein für Ge­sund­heit und Prä­ven­ti­on im Saar­land (PuGiS e.V.). PuGiS e.V. greift das Thema gesundheitliche Chancengleichheit auf und will diese auf der Landesebene stärken.

Die Arbeitsschwerpunkte der KGC Saar­land sind:

  • Stär­kung des Austauschs und der Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen den Akteuren auf Landes- und kommunaler Ebe­ne (Vernetzung)
  • Be­ra­tung von Fachkräften in der Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung, so­wie Iden­ti­fi­zie­rung und Be­kannt­ma­chung von Good Practice-Projekten
  • Unterstützung der Qualitätsentwicklung und -sicherung, u.a. durch Or­ga­ni­sa­ti­on von Fachveranstaltungen und Mitwirkung an Arbeitskreisen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Die Netzwerkarbeit und Un­ter­stüt­zung der Akteure im Bun­des­land nimmt in unserer Ar­beit ei­ne zentrale Rol­le ein. Die Koordinierungsstelle Saar­land ist An­sprech­part­ner für Kostenträger, Prak­ti­ker und Interessierte.

Zu den Zielen der Koordinierungsstelle Saar­land ge­hö­ren:

  • Aus­bau von Kooperationen, Re­du­zie­rung von so­zi­al bedingter Un­gleich­heit von Gesundheitschancen
  • Unterstützung der an der Landesrahmenvereinbarung Saar­land Be­tei­lig­ten bei der Um­set­zung des Präventionsgesetzes
  • Entwicklung „guter Pra­xis“ so­zi­allagenbezogener Gesundheitsförderung
  • Sensibilisierung der Be­völ­ke­rung für gesundheitsspezifische Themen
  • Wir ar­bei­ten da­rauf hin, die saarländische Be­völ­ke­rung bei Entwicklungsprozessen in der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on stärker zu be­tei­li­gen.

Unser Flyer gibt einen Überblick zu der Arbeit der Koordinierungsstelle Saarland.

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Träger

Futterstraße 27
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 59535090   
info@pugis.de
www.pugis.de

Förderer

   

Neuestes Good Practice-Beispiel

Kinderhaus Malstatt
Die Bewohnerstruktur des Saarbrücker Stadtteils Malstatt ist geprägt von einem niedrigen…

… weitere Good Practice-Beispiele aus Saarland

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.