Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um grundlegende Funktionen unserer Website zur Verfügung stellen zu können (technisch notwendige Cookies). Mit Ihrer Zustimmung werden weitere Cookies gesetzt, die uns eine anonymisierte statistische Erfassung und Auswertung Ihres Besuches zum Zweck der Optimierung unserer Website erlauben (Web-Tracking). Mit Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich mit der Erfassung Ihres Besuches einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zum Web-Tracking erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
    5. Corona
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

IM FOKUS

Corona-Pandemie und Gesundheitliche Chancengleichheit

Der Ko­o­pe­ra­ti­ons­ver­bund Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit fördert die Ent­wick­lung von Vorgehens­weisen in Be­zug auf die Fol­gen die­ser Pan­de­mie für so­zi­al benachteiligte und „vulnerable“ Grup­pen. Beteiligen Sie sich gerne daran und teilen Sie mit uns Ihre Erkenntnisse und erfolgversprechenden Praxisbeispiele. Nutzen Sie hierfür auch das Fachkräfte-Portal inforo.
Ergebnisse des Kompetenznetzwerks Public Health zu COVID-19 werden hier präsentiert: www.public-health-covid19.de/ergebnisse.html - darunter die wichtige Übersicht "Verschärfen die Pandemie und die Infektionsschutzmaßnahmen gesundheitliche Ungleichheiten?"


  • Die erste Übersicht des Robert Koch-Instituts zum Thema: Die - für Deutschland noch wenige - vorhandene Evidenz deutet auf sozioökonomische Ungleichheiten im COVID-19-Geschehen hin! Soziale Ungleichheit und COVID-19 (9.9.2020)

Auf unserer Unterseite zum Umgang mit Corona in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung finden Sie Hinweise auf viele wichtige Forschungsprojekte, Stellungnahmen und Informationssammlungen!

Aktuelles

  1. Beiträge
  2. Termine

Drittes Impulspapier des LGA Baden-Württemberg zum Thema "Der laufende Schulbus"

08.09.2020

Der dritte "Impuls aus Gesundheitsförderung und Prävention" erklärt den Nutzen des aktiven, gruppenweisen Pendelns von Schulkindern in Be­glei­tung ei­nes/einer Er­wach­se­nen (von zuhause zur Schule und nach der Schule re­tour) als Maßnahme zur Bewegungsförderung.
Das Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg möchte mit die­ser Publikationsreihe wissenschaftlich fundierte und/oder in der Praxis bewährte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention in verständlicher Sprache übersichtlich aufbereiten. Sie soll als Hilfestellung zur Ideenfindung und Umsetzung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention dienen.
Wie die ersten beiden Impulse steht auch das Papier "Der laufende Schul­bus" hier zum Download zur Verfügung.

Schlagwörter: Gesundheitsförderung, Prävention


Gut Älterwerden im vertrauten Wohnumfeld - Beratungsstrukturen zum Aufbau von alternsfreundlichen Quartieren, Dörfern, Gemeinden und Städten

25.08.2020 – Katharina Wiegmann, Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg

Die Fachstelle Altern und Pfle­ge im Quar­tier im Land Bran­den­burg (FAPIQ) den Auf- und Ausbau alternsgerechter Strukturen. Die FAPIQ verfolgt dabei mit der Vision „Gut Älterwerden im vertrauten Wohnumfeld“ das übergeordnete Ziel, älteren Menschen mit oder ohne Hilfe- und Pfle­gebedarf ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in ihrer vertrauten Lebensumgebung zu ermöglichen.

Schlagwörter: Kommunale Strukturen, Quartier, Ältere … weiter


Stellungnahme der BAGSO zum Achten Altersbericht der Bundesregierung

24.08.2020

In ihrer Stel­lung­nah­me zum Achten Al­tersbericht der Bun­des­re­gie­rung begrüßt die BAGSO, dass mit dem The­ma „Ältere Menschen und Digitalisierung“ ein Handlungsfeld in den Fo­kus gerückt wird, das für ältere Menschen ei­ne im­mer größere Be­deu­tung gewinnt. Um den Zu­gang zum In­ter­net für al­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger un­ab­hän­gig von ihrem Al­ter zu gewährleisten, fordert die BAGSO - ana­log zum „DigitalPakt Schule“ - ei­nen „Digitalpakt Al­ter“. Älteren Menschen müs­sen in al­len Kom­mu­nen niedrigschwellige An­ge­bo­te zum Er­werb digitaler Kompetenzen of­fen ste­hen. Die Dring­lich­keit des Handelns ist durch die Er­fah­rung­en in der Corona-Krise aus Sicht der BAGSO noch deutlicher geworden.
Download
Hier können Sie die Stellungnahme einsehen.

Schlagwörter: Bericht, Digitale Medien, Ältere


Leitfaden zur Inklusion sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in der Pflege

18.08.2020

Der Leit­fa­den "Weil ich so bin, wie ich bin. Vielfalt in der Pfle­ge. Ein Praxis-Leit­fa­den für stationäre und ambulante Dienste" informiert über ei­ne Vielzahl praxiserprobter Stra­te­gien zur Einführung, Um­set­zung und Auf­recht­er­hal­tung LSBTI*-diversitätssensibler Pfle­ge. Er basiert auf den Er­fah­rung­en des dreijährigen Modellprojektes „Qualitätssiegel Lebensort", wel­ches vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fa­mi­lie, Senioren, Frauen und Ju­gend gefördert wurde.
Download
Den Leitfaden können Sie hier herunterladen.
Erfahren Sie mehr über das Projekt in dem von uns geführten Interview.

Schlagwörter: Gender, Leitfaden, Pflege


Menschen in schwierigen Lebenslagen in Bayern

18.08.2020

Die KGC Bay­ern hat ei­ne Pu­bli­ka­ti­on zum The­ma „Menschen in schwierigen Le­bens­la­gen" in Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung veröffentlicht. Ziel des Beitrages ist es, die Herangehensweise zur Identifikation von Kom­mu­nen mit Unterstützungsbedarf hinsichtlich der Verbesserung der gesundheitlichen Chan­cen­gleich­heit aufzuzeigen.
Download
Hier gelangen Sie zum Beitrag.

Schlagwörter: Gesundheitliche Chancengleichheit, Kommunale Strukturen, Kommunen

weitere Beiträge finden Sie hier...

  1. Beiträge
  2. Termine

2020

Digitale Werkstatt "Gesundes Aufwachsen von geflüchteten Kindern und Jugendlichen gemeinsam gestalten" für Akteure im Havelland

Kategorie: Workshop Geflüchtete, Jugendliche, Kinder

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Brandenburg

Online-Seminarreihe in sechs Modulen: Die Module be­leuch­ten aus unterschiedlicher Per­spek­ti­ve das gesunde Aufwachsen von geflüchteten Kin­dern und Ju­gend­li­chen in Bran­den­burg. Aufgrund ihrer besonderen Le­bens­la­ge sind geflüchtete Kinder und Ju­gend­li­che vielfältigen Be­las­tung­en in einer für sie wichtigen Entwicklungsphase ausgesetzt. Ihnen ein gesundes Aufwachsen im Havelland zu er­mög­li­chen, ist da­her ein wichtiges Anliegen. Die Werk­statt wird durch die Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit Bran­den­burg veranstaltet und moderiert. Einzelne Module wer­den in Zu­sam­men­ar­beit mit Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten der jeweiligen Themengebiete durchgeführt.

… weiter

Gesund aufwachsen in Kita, Schule und Quartier: Partizipation im Fokus

Kategorie: Fortbildungsveranstaltung Kita, Partizipation, Quartier, Schule

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen und dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS Bremen

Die Ver­an­stal­tung der KGC Bremen in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS Bremen schließt an den Auf­takt „Gesund auf­wach­sen in Kita, Schule und Quar­tier - Was kön­nen wir voneinander ler­nen?“ im Fe­bru­ar 2019 an. Im Mit­tel­punkt des diesjährigen Fachtages steht die partizipative Ge­sund­heits­för­de­rung.

… weiter

Öffentlichkeitsarbeit in der Gesundheitsförderung und Prävention: Pressearbeit im Fokus

Kategorie: Fortbildungsveranstaltung Gesundheitsförderung, Prävention, Öffentlichkeitsarbeit

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. in Kooperation mit der Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e. V

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen greift das große Interesse, Fragen aus der Praxis vertiefend und konkret zu bearbeiten, um das eigene Methoden- und Handlungswissen auszuweiten, mit der Fortbildungsreihe „Gesundheit konkret!“ auf. Der Fokus dieser Veranstaltung: Öffentlichkeitsarbeit in der Gesundheitsförderung und Prävention: Pressearbeit im Fokus.

… weiter

Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft 2020

Kategorie: Jahrestagung Adipositas, Prävention, Vernetzung

Veranstalter: Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V

Die Deut­sche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V. veranstaltet ih­re Jahrestagung un­ter dem Mot­to: „Facettenreiche Adipositas braucht vielfältige Ansätze“. Die Jahrestagung befasst sich vielfältigen Herausforderungen und offenen Fra­gen im Zu­sam­men­hang mit Adipositas, wo­bei die Ergebnisse der wissenschaftlichen Aktivitäten auf dem Ge­biet der Adipositasforschung in Deutsch­land vorgestellt und um­fas­send disuktiert wer­den sollen.

… weiter

Jungen- und Männergesundheit – verstehen, ansprechen und voranbringen in heterogenen Arbeitsfeldern

Kategorie: Fortbildungsveranstaltung junge Männer, Männergesundheit

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. in Kooperation mit der Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e. V

Durch verschiedene Fortbildungsangebote ist deutlich geworden, dass großes Interesse daran besteht, Fragen aus der Praxis vertiefend und konkret zu bearbeiten, um das eigene Methoden- und Handlungswissen auszuweiten.
Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen greift dieses Anliegen mit der Fortbildungsreihe „Gesundheit konkret!“ auf. Der Fo­kus die­ser Ver­an­stal­tung: Jungen- und Männergesundheit.

… weiter

weitere Termine finden Sie hier...

aktuelle Wettbewerbe finden Sie hier...

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Hier ge­lan­gen Sie zu inforo - dem Austauschportal zum Partnerprozess.

…weiter

Dokumente zum Präventions- gesetz

Alle Dokumente rund um das Ge­setz fin­den Sie hier!

Neueste Beispiele guter Praxis

Chemnitz+ Zukunftsregion lebenswert gestalten
Die Modellregion Chemnitz Plus umfasst die Stadt Chemnitz und den Landkreis Mittelsachsen. Sie hat…

…weiter


Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration"
Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration" des AWO Kreisverbandes Köln e. V. (AWO Köln…

…weiter


Bewegungs-Treffs im Freien in der Stadt Esslingen
Seit 2010 sprechen die Bewegungs-Treffs im Freien in Esslingen und dem Landkreis Esslingen ältere…

…weiter

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.