Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Handreichungen
    4. Materialien
    5. Wettbewerbe
    6. Presse

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Hessischer Engagementkongress

Veranstalter: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration in Kooperation mit der Hochschule Fulda

Kategorie: Kongress

Schlagwörter: Ehrenamt, Kongresse

In Hessen existiert ein vielfältiges und hohes ehrenamtlich, frei­wil­liges soziales En­ga­ge­ment. Dabei zeigt sich, dass zum ei­nen ei­ne „verbindende Klam­mer“ in der allgemei­nen öffentlichen Dar­stel­lung und zum anderen ei­ne breite Wahr­neh­mung die­ses En­ga­ge­ments in sei­ner ganzen Vielfalt bis­her kaum existiert. Viele Engagierte kon­zen­trie­ren sich in hohem Maße auf ihren Be­reich und über­se­hen da­bei schnell, dass Engagierte in anderen Engagemtentfeldern sich mit ähnlichen Fra­ge­stel­lung­en und Rah­men­be­din­gung­en be­schäf­ti­gen.

Vor diesem Hintergrund entstand im Hessischen Mi­nis­te­ri­um für Soziales und In­te­gra­ti­on (HMSI) - in des­sen Zu­stän­dig­keit sich das soziale En­ga­ge­ment wie in kei­nem anderen Mi­nis­te­ri­um in Hessen widerspiegelt - die Idee zum Hessischen En­ga­ge­mentkongress 2019. In Ko­o­pe­ra­ti­on mit der Hochschule Ful­da wird die­ser am 25. und 26. September 2019 auf dem Cam­pus der Hochschule in Ful­da stattfinden.

Ziel des Hessischen En­ga­ge­mentkongresses 2019 ist es, aktuelle Themen des ehrenamtlichen, frei­wil­ligen En­ga­ge­ments aufzubereiten und orientiert an den Pra­xiserfahrungen der Engagierten und aktuellen wis­sen­schaft­lichen Erkenntnissen zu dis­ku­tie­ren.

Dazu sollen diejenigen, die in Eh­ren­amt und Freiwilligenarbeit selbst Verantwortung tra­gen oder als Fachkräfte mit Engagierten zu­sam­men­ar­bei­ten oder als Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler zu den Herausforderungen des En­ga­ge­ments for­schen, den Kon­gress ge­mein­sam ge­stal­ten. Interessierte aus Verei­nen und Verbänden, aus Projekten und In­iti­a­ti­ven, aus Städten, Ge­mein­den und Landkreisen so­wie aus den Hochschulen, aber auch interessierte Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind eingeladen auf dem Kon­gress Fra­gen zu dis­ku­tie­ren, mit de­nen Engagierte unterschiedlichster Be­reiche in doch vergleichbarer Wei­se konfrontiert sind.

Der Kon­gress schafft da­bei ei­ner­seits die Verbindung zwi­schen wis­sen­schaft­lichen Erkenntnissen zu diesen Themen und dem Erfahrungs- und Handlungswissen aus der Pra­xis und fördert an­de­rer­seits den Aus­tausch zwi­schen Engagierten zu Themen und Fra­ge­stel­lung­en der En­ga­ge­mentpraxis.

Ein „Markt der Mög­lich­keit­en“ bietet zu­dem die Ge­le­gen­heit zu In­for­ma­ti­on und Aus­tausch über die Vielfalt des (hessischen) En­ga­ge­ments und wird gleich­zei­tig zur Be­geg­nungs­stät­te zum Auf­bau und zur Pfle­ge von Netzwerken.
Der Hessische En­ga­ge­mentkongress 2019 er­mög­licht ei­ne praxisnahe, wis­sen­schaft­lich fundierte fachliche Vernetzung über En­ga­ge­mentbereiche hinweg. Gleichzeitig soll der Kon­gress in der Öf­fent­lich­keit auf die gesellschaftliche Be­deu­tung des sozialen En­ga­ge­ments auf­merk­sam ma­chen.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 25./26. September 2019

Ort: Hochschule Fulda
Leipziger Straße 123
36037 Fulda

Anmeldeschluss: 31. August 2019

Teilnahmegebühren: Der Kongress ist kostenfrei.
Lediglich für das Buffet am Abendprogramm am 25. September 2019 fällt ein Betrag von 20 Euro an.

Link zum Programm
Link zur Anmeldung

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.