Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Externe Publikationen
    2. Interne Veröffentlichungen
    3. Themenblätter
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

6. Bundeskonferenz Gesund und Aktiv Älter Werden

Veranstalter: BZgA und Gesundheit Berlin Brandenburg

Kategorie: Abschlussfachtagung

Schlagwörter: Konferenz, Pflege, Ältere

In den kommenden Jahren wird die An­zahl alter und hochaltriger Menschen mit chronischen Er­kran­kung­en, Funktionseinbußen und Pfle­gebedürftigkeit wei­ter an­stei­gen. Damit einhergehend wer­den auch Gesundheitsförderung und Prä­ven­ti­on zunehmend mit Blick auf die späteren Lebensphasen betrachtet. Hier gilt es Fä­hig­keit­en älterer Menschen, aber auch Rah­men­be­din­gung­en zu för­dern, die älteren Menschen ein hohes Maß an aktiver Ge­stal­tung und Selbst­be­stim­mung er­mög­li­chen.

Die 6. BZgA-Bundeskonferenz „Gesund und aktiv älter wer­den“ am 16. Mai 2019 in Ber­lin widmet sich daher dem The­ma „Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on für ältere Menschen, Pfle­gebedürftige und pflegende An­ge­hö­ri­ge“. Ziel der Bundeskonferenz ist es, Mög­lich­keit­en der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prävention für ältere Menschen, Pfle­gebedürftige und pflegende An­ge­hö­ri­ge aufzuzeigen und zu diskutieren

Ein Schwer­punkt liegt auf der Bewegungsförderung, von der so­wohl noch nicht pflegebedürftige als auch be­reits beeinträchtigte ältere Menschen profitieren und die ein wichtiger Fak­tor zur För­de­rung der gesundheitsbezogenen Le­bens­qua­li­tät und Teil­ha­be ist. Im Fo­kus der Kon­fe­renz ste­hen die folgenden Fra­gen:

  • Wie kön­nen Ge­sund­heit und Selb­stän­dig­keit von älteren Menschen und von Pfle­gebedürftigen gefördert wer­den?
  • Wie kön­nen gesundheitsför­dernde Interventionen in den Lebenswelten Pfle­geeinrichtung und Kom­mu­ne verankert wer­den?
  • Wie kön­nen pflegende An­ge­hö­ri­ge erreicht und unterstützt wer­den?

Ziel­grup­pe der Kon­fe­renz sind Fach­leu­te aus Politik, Wis­sen­schaft und Pra­xis, Seniorenorganisationen, Vertreterinnen und Vertreter der Kom­mu­nen, Lei­tung und Mitarbeitende von Senioren- und Pfle­geeinrichtungen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus der Pfle­ge.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 16. Mai 2019

Ort: dbb forum berlin
Friedrichstraße 169
10117 Berlin

Der Tagungsort ist barrierefrei nutzbar.

Teilnahmegebühr: 30€

Anmeldeschluss: 10. Mai 2019

Anmeldung

Programm

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.