Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Fragen & Antworten
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

„Gesundheits….was?“ – Gesundheitskompetenzen stärken

Veranstalter: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration in Kooperation mit der HAGE e. V.

Kategorie: Fachveranstaltung

Schlagwörter: Gesundheitskompetenz, Kommunen, Teilhabe, Vernetzung


Familienzentren und Mehrgenerationenhäuser sind wichtige An­lauf­stel­len für die Ent­wick­lung von Gesundheitskompetenzen in der Kom­mu­ne. In diesen Lebenswelten kön­nen Menschen in allen Le­bens­la­gen erreicht und begleitet wer­den so­wie beim Er­werb, Verste­hen und Anwenden von (Gesundheits-) Informationen im alltäglichen Leben un­terstützt wer­den. Über das Finden und Verste­hen hinaus kön­nen Gesundheitskompetenzen die Selbstwirksamkeit stär­ken. Zudem fördert der Er­werb die­ser Kom­pe­tenz die Le­bens­qua­li­tät und leistet auch einen wichtigen Bei­trag zur Verringerung der gesundheitlichen Un­gleich­heit.

Der Fachtag möchte die Fachakteure rund um Familienzentren und Mehrgenerationenhäuser für das Themenfeld Gesundheitskompetenzen sen­si­bi­li­sie­ren und stär­ken. Hierbei ste­hen Handlungsfelder wie Teil­ha­be, Verbesserung der gesundheitlichen Chan­cen­gleich­heit, Digitalisierung so­wie das Erproben von Me­tho­den/Stra­te­gien im Vordergrund.

Neben einem fachlichen In­put sind Praxisimpulse am Vormittag geplant, die lebensweltnahe Beispiele auf­zei­gen. Die Impulse wer­den am Nachmittag in Fachforen aufgegriffen und un­ter verschiedenen Themenschwerpunkten weitergeführt. Umrundet wird das Pro­gramm mit Beiträgen ei­nes Improtheaters und vielseitigen Mög­lich­keit­en zum Er­fah­rungs­aus­tausch un­ter den Teilnehmenden. Sie er­hal­ten auf der Ver­an­stal­tung die Tagungsun­terlagen und einen Mittagsimbiss.

Herzlich zum Fachtag eingeladen sind Haupt- und Ehrenamtliche der hessischen Kinder- und Familienzentren, Mütter- und Nachbarschaftszentren, Familienbildungsstätten, Mehrgenerationenhäuser und deren Träger so­wie interessierte Personen.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 24. September 2018

Ort: Stadthalle Friedberg
Am Seebach 2
61169 Friedberg (Hessen)

Teilnahmegebühren: 30 €

Anmeldeschluss: 17. September 2018

Online-Anmeldung

Flyer

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.