Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Gesundheitsförderung

Hier finden Sie alle verwandten Termine zum ausgewählten Schlagwort "Gesundheitsförderung".

2019

Workshop: Kollektive Schätze wecken

Veranstalter: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.

„Appreciative Inquiry“ ist ei­ne Me­tho­de der Quartiersentwicklung, durch die das individuelle oder gemeinschaftliche Zutrauen, et­was be­we­gen zu kön­nen, gestärken wird. Im Rahmen des Workshops soll die Me­tho­de zur Ent­wick­lung von Gesundheitsstrategien prak­tisch vermittelt wer­den. Kommen Sie in den Aus­tausch und ler­nen die Me­tho­de und die da­mit verbundenen Prinzipien und Haltungen ken­nen.

… weiter

10. Kongress Zukunft Prävention

Veranstalter: Kneipp Bund e.V.; DAMiD e.V.; vdek e.V.

Gemeinsam mit Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten aus Politik, Wis­sen­schaft, Sozialversicherungsträgern und der Pra­xis wid­met sich die diesjährige Ta­gung dem aktuellen Stand von Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung als gelebte Wirk­lich­keit in Politik und Ge­sell­schaft. Es wird den Fra­gen nachgegangen, ob und wie sich die 2015 initiierte Nationale Prä­ven­ti­onsstrategie in den unterschiedlichen Lebensbereichen der Menschen auswirkt oder ob Korrekturen not­wen­dig sind.

… weiter

Save the Date: Arbeitslos un(d)gesund? Männer* ohne Arbeit als Herausforderung der Gesundheitsförderung

Veranstalter: Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V.

Lang­zeit­ar­beits­lo­se Männer* sind mit derzeitigen Gesundheitsangeboten meist nur schwer zu er­rei­chen, was die Ge­sund­heits­för­de­rung vor verschiedene Herausforderungen stellt. Lernen Sie an­hand von Vorträgen, Beispielen guter Pra­xis und ei­ner Werk­statt mehr über den Be­darf von männerspezifischen Ansätzen in der Ge­sund­heits­för­de­rung.

… weiter

Wie gesund ist das Land?

Veranstalter: Gesunde Städte-Netzwerk der Bundesrepublik Deutschland

Wie ge­sund ist das Land?
Ge­sund­heits­för­de­rung im ländlichen und städtischen Raum - Chan­cen, Potentiale, Risiken und Herausforderungen.
Unter diesem Ti­tel richtet das Ge­sun­de Städte-Netzwerk das diesjhährige Komepetenzforum mit der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung aus.

… weiter

Lokal verortert! Gemeinsam gesundheitsförderliche Strukturen stärken

Veranstalter: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.

Ge­sund­heit entsteht in Lebenswelten, wel­che des­halb als zentraler An­satz­punkt für die Or­ga­ni­sa­ti­on einer praxisorientierten gesundheitsförderliche Gesamtstrategie gel­ten. Wichtig sind da­bei vor allem die Kom­mu­ni­ka­ti­on, Ko­or­di­nie­rung, Ko­o­pe­ra­ti­on, Ko­pro­duk­ti­on und Vernetzung, wel­che mit Hilfe der Fachtagung der HAG gefördert wer­den sollen.

… weiter

Werkstatt Präventionsnetze im Alter- Wie kann dies gelingen?

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

Integrierte kommunale Strategien zur Prävention und Gesundheitsförderung, sogenannte Präventionsketten, existieren im Kindes- und Jugendalter. Was können wir von ihnen lernen und wie kann eine Adaption auf ältere Menschen im Sinne eines Präventionsnetzes gedacht werden? Diesen und weiteren Fragen möchte die Werkstatt nachgehen. Herzlich eingeladen sind alle Akteurinnen und Akteure aus dem Bereich der Seniorenarbeit und Altenhilfe sowie alle, die sich für das Thema interessieren.

… weiter

Informationsveranstaltungen für Bürgermeister und kommunale Entscheider

Kategorie: Fachveranstaltung Gemeinde, Gesundheitsförderung, Kommunen

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Wie be­reits im letzten Jahr, möchte die Landesvereinigung Bür­ger­meis­ter und kommunale Entscheidungsträger über die Potentiale kommunaler Ge­sund­heits­för­de­rung in­for­mie­ren und die vorhandenen Unterstützungsmöglichkeiten vorstellen. Neben den Beratungsangeboten der Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit wird in diesem Jahr auch das Programmbüro des GKV-Bündnisses für Ge­sund­heit da­bei sein und Fördermöglichkeiten für Projekte vor Ort vorstellen.

… weiter

Fachtag: Gesundheitsförderung auf dem Land

Veranstalter: Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

Was sind gute Ansätze in der Dorfentwicklung, in de­nen Ge­sund­heits­för­de­rung ei­ne Rol­le spielt? Und wa­rum sollten Ge­sund­heits­för­de­rung und Dorfentwicklung zu­sam­men ge­dacht wer­den? Welcher Weg führt von der Ge­sund­heits­för­de­rung im Dorf zum gesundheitsfördernden Dorf? Mit diesen und mehr Fra­gen beschäftigt sich der Fachtag un­ter dem Ti­tel „Ge­sund­heits­för­de­rung auf dem Land - zu­sam­men ackern, Ideen sä­en, Ge­sund­heit ern­ten“.

… weiter

„Sag’s doch einfach!" - Leichte und Einfache Sprache in der Gesundheitsförderung

Veranstalter: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Das Konzept der Einfachen Sprache beinhaltet möglichst einfach und verständlich zu kommunizieren. Dabei geht es um die Frage, mit welchem Wortschatz und welcher Art der Kommunikation man seinem Gegenüber begegnet, sodass ein größtmögliches Maß an Verständigung entstehen kann.

… weiter

Neue Chancen für Gesundheitsförderung in der stationären Pflege

Veranstalter: LRV Hamburg & Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Das Koordinierungsgremium zur Um­set­zung der Landesrahmenvereinbarung (LRV) in Hamburg lädt die Träger von (teil)stationären Pfle­geeinrichtungen so­wie interessierte Pfle­gedienstleitungen herzlich zur Ver­an­stal­tung „Neue Chan­cen für Ge­sund­heits­för­de­rung in der stationären Pfle­ge“ ein.

… weiter

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Hier ge­lan­gen Sie zu inforo - dem Austauschportal zum Partnerprozess.

…weiter

Dokumente zum Präventions- gesetz

Alle Dokumente rund um das Ge­setz fin­den Sie hier!

Neueste Beispiele guter Praxis

Chemnitz+ Zukunftsregion lebenswert gestalten
Die Modellregion Chemnitz Plus umfasst die Stadt Chemnitz und den Landkreis Mittelsachsen. Sie hat…

…weiter


Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration"
Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration" des AWO Kreisverbandes Köln e. V. (AWO Köln…

…weiter


Bewegungs-Treffs im Freien in der Stadt Esslingen
Seit 2010 sprechen die Bewegungs-Treffs im Freien in Esslingen und dem Landkreis Esslingen ältere…

…weiter

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.