Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Externe Publikationen
    2. Interne Veröffentlichungen
    3. Themenblätter
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Ländlicher Raum

Hier finden Sie alle verwandten Termine zum ausgewählten Schlagwort "Ländlicher Raum".

2019

Wie gesund ist das Land?

Veranstalter: Gesunde Städte-Netzwerk der Bundesrepublik Deutschland

Wie ge­sund ist das Land?
Ge­sund­heits­för­de­rung im ländlichen und städtischen Raum - Chan­cen, Potentiale, Risiken und Herausforderungen.
Unter diesem Ti­tel richtet das Ge­sun­de Städte-Netzwerk das diesjhährige Komepetenzforum mit der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung aus.

… weiter

Fachtag: Gesundheitsförderung auf dem Land

Veranstalter: Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

Was sind gute Ansätze in der Dorfentwicklung, in de­nen Ge­sund­heits­för­de­rung ei­ne Rol­le spielt? Und wa­rum sollten Ge­sund­heits­för­de­rung und Dorfentwicklung zu­sam­men ge­dacht wer­den? Welcher Weg führt von der Ge­sund­heits­för­de­rung im Dorf zum gesundheitsfördernden Dorf? Mit diesen und mehr Fra­gen beschäftigt sich der Fachtag un­ter dem Ti­tel „Ge­sund­heits­för­de­rung auf dem Land - zu­sam­men ackern, Ideen sä­en, Ge­sund­heit ern­ten“.

… weiter

Für ein gutes und gesundes Älterwerden im Land Brandenburg! Kommunale Ansätze in der Gesundheitsförderung und Versorgung gemeinsam (weiter-)entwickeln und voranbringen

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Brandenburg (KGC) in Kooperation mit der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ)

Im Rahmen der Fachtagung wer­den unterschiedliche Ansätze der kommunalen Ge­sund­heits­för­de­rung vorgestellt. Im Fo­kus der Fachtagung steht die Fra­ge, wel­che Bedarfe und Bedürfnisse ältere Bür­ge­rin­nen und Bür­ger haben und wel­che Rah­men­be­din­gung­en für die Ge­stal­tung einer gesundheitsförderlichen Lebenswelt not­wen­dig sind.

… weiter

"Gesellschaft an Zukunft! Wie wollen wir miteinander leben?"

Kategorie: Jahrestagung Gemeinde, Ländlicher Raum, Quartier, Ältere

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e. V. - AGETHUR -

Erstmals findet die Jahrestagung der AGETHUR über zwei Tage statt, um noch mehr Raum für den Trans­fer in die Pra­xis zu er­mög­li­chen. Hierfür er­war­ten Sie am 3. Ju­li interessante Impulse aus verschiedenen wissenschaftlichen Per­spek­ti­ven rund um das The­ma „sorgende Ge­mein­schaft“. Im An­schluss ist ein le­bendiger Aus­tausch „wie wir mit­ei­nan­der le­ben wol­len“ geplant. Der Fo­kus des zweiten Tages liegt auf dem kreativen und ergebnisorientierten Auseinandersetzen, wie wir in Zu­kunft alt wer­den wol­len.

… weiter

Land in Sicht II - Satellitenveranstaltung zum Kongress Armut und Gesundheit 2019

Kategorie: Satellitenveranstaltung Armut und Gesundheit, Ländlicher Raum, Setting

Veranstalter: Gesundheit Berlin-Brandenburg & Deutscher Landkreistag

Mit der Veranstaltung „Land in Sicht II. Orte der Begegnung in ländlichen Räumen“ knüpfen wir an die Diskussionen und Ergebnisse der vergangenen Satellitentagung sowie an das aktuell erschienene Themenblatt des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit an. Darin werden die Vielfalt ländlicher Räume sowie die dort tätigen Akteurinnen und Akteure der Gesundheitsförderung in den Blick genommen.

… weiter

2018

Gesund älter werden in ländlichen Regionen - Lebensqualität vor Ort gestalten

Kategorie: Fachveranstaltung Ländlicher Raum, Netzwerk, Ältere

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Die An­for­de­rung­en an einen ge­sun­den und altersfreundlichen Le­bens­raum sind vielfältig. Mit zunehmenden Al­ter wir­ken sich u. a. die Er­reich­bar­keit von Angeboten der Daseinsvorsorge, greifbare Unterstützungssysteme bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit, tragfähige Infrastrukturen so­wie alternative Wohnformen positiv auf das Wohl­be­fin­den aus. Auf der Fachveranstaltung wer­den verschiedene Ansätze aus The­o­rie und Pra­xis präsentiert, die ein gesundes Al­tern in ländlichen Regionen un­ter­stüt­zen. Die Vernetzung auf kommunaler Ebe­ne wird da­bei als zentrales Ele­ment hervorgehoben, um in gemeinsamer Verantwortung lebendige und gesunde Orte für ältere Menschen zu ge­stal­ten.

… weiter

Überregionalen Partnerkonferenz: "Gesundes Leben für alle im ländlichen Raum - Übergänge gestalten"

Kategorie: Fachkonferenz Good Practice, Konferenz, Ländlicher Raum

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V. und Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit Mecklenburg-Vorpommern in Zu­sam­men­ar­beit mit der Koordinierungsstelle des Partnerbundeslandes Schleswig-Holstein ei­ne überregionale Partnerkonferenz. Die am 8. No­vem­ber 2018 in Plau am See stattfindende Kon­fe­renz steht un­ter dem The­ma Gesundes Leben für al­le im ländlichen Raum - Übergänge ge­stal­ten. Gemeinsam sollen sich ausgewählte Übergänge angeschaut, Beispiele guter Pra­xis kennengelernt, Ideen für eigene Aktionen entwickelt und über die Herausforderungen der Ar­beit an den jeweiligen Übergängen diskutiert wer­den.

… weiter

Leben im Alter: Chancen und Perspektiven der Gesundheitsförderung

Kategorie: Konferenz Konferenz, Ländlicher Raum, Ältere

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Damit ältere Menschen so lange wie mög­lich in ihrer vertrauten Um­ge­bung selbst­be­stimmt le­ben kön­nen, müs­sen bestimmte Vorraussetzungen vor Ort ge­ge­ben sein. Dabei gilt zu be­ach­ten, dass sich ländliche Regionen und Kleinstädte anderen Herausforderungen stel­len müs­sen als Großstädte. Im Rahmen der diesjährigen Regionalkonferenz soll da­her der Fo­kus auf diesen Regionen lie­gen und Themen wie Ent­wick­lung alter(n)sfreundlicher Kom­mu­nen oder den neu entwickelten Altenhilfeplan auf­grei­fen.  

… weiter

Kinderschutzkongress - Kinderschutz im Spannungsfeld neuer Herausforderungen

Veranstalter: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung; Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen; Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen

Um ei­nen effektiven und wirkungsvollen Kin­der­schutz zu ga­ran­tie­ren, muss ei­ne kontinuierliche Aus­ei­nan­der­set­zung mit neuen Herausforderungen so­wie ei­ne Sen­si­bi­li­sie­rung für aktuelle Fra­ge­stel­lung­en stattfinden. Aus diesem Grund wer­den auf dem diesjährigen Kin­der­schutzkongress aktuelle Ent­wick­lung­en im Kin­der­schutz in den Blick genommen. Mit ei­ner großen Band­brei­te an Themen kön­nen Fachkräfte aus verschiedenen Berufsfeldern ge­mein­sam in den Aus­tausch kom­men.

… weiter

Hochaltrige im Dorf

Kategorie: Tagung Fachtagung, Ländlicher Raum, Ältere

Veranstalter: HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Hochaltrige Menschen haben besondere Ansprüche an medizinische und pflegerische Versorgungsleistungen, aber auch Bedürfnisse, die sich vor allem aus dem Wunsch nach sozialen Kontakten speisen. Wie diesen Bedarfen und Bedürfnissen Rech­nung ge­tra­gen wer­den kann und was es über­haupt bedeutet, seinen Le­bens­abend auf dem Dorf zu verbringen, soll im Rahmen der bun­des­wei­ten Ta­gung erörtert wer­den.

… weiter

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Hier ge­lan­gen Sie zu inforo - dem Austauschportal zum Partnerprozess.

…weiter

Dokumente zum Präventions- gesetz

Alle Dokumente rund um das Ge­setz fin­den Sie hier!

Neueste Beispiele guter Praxis

Chemnitz+ Zukunftsregion lebenswert gestalten
Die Modellregion Chemnitz Plus umfasst die Stadt Chemnitz und den Landkreis Mittelsachsen. Sie hat…

…weiter


Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration"
Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration" des AWO Kreisverbandes Köln e. V. (AWO Köln…

…weiter


Bewegungs-Treffs im Freien in der Stadt Esslingen
Seit 2010 sprechen die Bewegungs-Treffs im Freien in Esslingen und dem Landkreis Esslingen ältere…

…weiter

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.