Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Externe Publikationen
    2. Interne Veröffentlichungen
    3. Themenblätter
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Selbsthilfe

Hier finden Sie alle verwandten Termine zum ausgewählten Schlagwort "Selbsthilfe".

2018

Ressourcen im Blick: Psychosoziale Gesundheit von wohnungslosen Menschen stärken - Gemeinsam handeln in der Stadt

Veranstalter: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Hamburg, Ärztekammer Hamburg

Bei der Fachtagung ste­hen die För­de­rung der psychosozialen Ge­sund­heit von wohnungslosen Menschen, die Stär­kung der ressourcen- und beteiligungsorientierten Ar­beit sowie die Zu­sam­men­ar­beit der unterschiedlichen Akteure im Mit­tel­punkt. Die Fachtagung richtet sich an Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen der Wohnungslosenhilfe, Ge­sund­heit, Suchtprävention und -hilfe und der gesetzlichen Be­treu­ung.

… weiter

2017

4. Deutscher Patientenkongress Depression

Veranstalter: Stiftung Deutsche Depressionshilfe, Deutsche Depressionsliga

Ge­mein­sam mit der Deut­schen De­pres­si­onsLiga und in Ko­o­pe­ra­ti­on mit Deut­schem Bünd­nis De­pres­si­on e.V. so­wie Stif­tung Deut­sche Bahn gGmbH findet im Ge­wand­haus zu Leip­zig der Deut­sche Patientenkongress De­pres­si­on für Be­trof­fe­ne und An­ge­hö­ri­ge statt. Der erste Kongresstag am Sams­tag steht er­neut un­ter der Moderationsleitung unseres Schirmherrn Harald Schmidt. Den informativen Tag las­sen wir wie­der mit einer ge­mein­samen Abendveranstaltung aus­klin­gen. Der zwei­te Tag, Sonn­tag ist in ers­ter Li­nie dem direkten Aus­tausch in vielfältigen Workshop-Runden gewidmet.

… weiter

2016

Selbsthilfekongress 2016 "Entwicklungslinien der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe"

Kategorie: Kongress Selbsthilfe

Veranstalter: BARMER GEK und BAG Selbsthilfe

Die gesundheitsbezogene Selbst­hil­fe in Deutsch­land hat sich zu einem wichtigen Mitgestalter der sozialen und ge­sund­heit­lichen Versorgung entwickelt. Die Selbst­hil­fe ergänzt in vielfältiger Wei­se die ge­sund­heit­liche Versorgung und trägt über die Beteiligung an der kollektiven In­te­res­sen­ver­tre­tung in den Gremien der gemeinsamen Selbst­ver­wal­tung zur Stär­kung der Patientenorientierung im Ge­sund­heits­we­sen bei.

… weiter

Zusammen sind wir bunt. Das Potenzial von Vielfalt in der gesundheitlichen Selbst­hil­fe.

Kategorie: Veranstaltung Migration, Selbsthilfe

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizini Niedersachsen e.V.

Migrantinnen und Migranten sind in den Selbst­hil­fegruppen noch un­ter­re­prä­sen­tiert. Dass die Selbst­hil­fe aber schon auf einem guten Weg ist, zei­gen die vielen Praxisprojekte die in den letzten Jahren in ganz Deutsch­land entstanden sind. Einige da­von wer­den sich im Rahmen der Ver­an­stal­tung präsentieren.

… weiter

2015

Qualitätsentwicklung in Prävention und Selbsthilfe

Kategorie: Tagung HIV, Prävention, Qualität, Selbsthilfe

Veranstalter: Deutsche AIDS-Hilfe e.V.

Im Seminar wer­den die wichtigsten drei bis vier Werkzeuge der partizipativen Qualitätsentwicklung vorgestellt und an­hand der von den Teilnehmenden mitge-brachten Fra­ge­stel­lung­en und Projekte er­pro­bt.

… weiter

2014

Health Literacy: Stärkung der Nutzerkompetenz und des Selbstmanagements bei chronischer Krankheit

Veranstalter: Universität Bielefeld

In­ter­na­ti­o­na­les Sym­po­si­um »Health Literacy: Stär­kung der Nutzerkompetenz und des Selbstmanagements bei chronischer Krankheit« am 30. und 31. Ok­to­ber 2014 in Bie­le­feld. Die Ta­gung adressiert sich an Wis­sen­schaft­ler und Prak­ti­ker. Konferenzsprachen sind Deutsch und Eng­lisch. In­ter­na­ti­o­na­le Referenten haben ihr Kommen be­reits zugesagt

… weiter

36. Jahrestagung „Drei Seiten der Medaille“ Gesundheit, Soziales, politische Beteiligung: Dimensionen der Selbsthilfe

Kategorie: Jahrestagung Selbsthilfe, Sozialraum

Veranstalter: Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.

Bei der Fachtagung wer­den drei zentrale Dimensionen der gemeinschaftlichen Selbsthilfe ins Blick­feld gerückt: „Ge­sund­heit“, „Soziales“ und „politische Beteiligung“. Diese Dimensionen und ih­re Be­deu­tung für die Selbsthilfeunterstützung wer­den aus wissenschaftlicher und praktischer Per­spek­ti­ve erörtert.

… weiter

2013

Selbsthilfekongress 2013 - Gesundheitsselbsthilfe als Stärkung der Bürgerorientierung

Veranstalter: Barmer GEK, BAG Selbsthilfe

Das The­ma Bürger- und Patientenorientierung findet ei­ne zunehmende Auf­merk­sam­keit im Ge­sund­heits­we­sen.  Die Menschen wol­len heutzutage an den Ent­schei­dung­en über ih­re eigene Ge­sund­heit eben­so wie an gesundheitspolitischen Ent­schei­dung­en teil­ha­ben.

… weiter

Welche Hilfe braucht die Selbsthilfe?

Kategorie: Fachtagung Selbsthilfe

Veranstalter: Evangelische Akademie Bad Boll

Wir al­le wis­sen aus dem täglichen Leben, wie wich­tig die Ar­beit der Selbsthilfegruppen für die Be­wäl­ti­gung von Krank­heit­en ist. Auf der Ta­gung soll u.a. die Fra­ge behandelt wer­den, wel­che Hilfe und Un­ter­stüt­zung Selbsthilfegruppen benötigen. Dabei soll über das Selbst­ver­ständ­nis der Selbsthilfebewegung, ih­re Entwicklungsgeschickte und Per­spek­ti­ven diskutiert wer­den. Dabei wich­tig ist es im­mer auch, die Un­ab­hän­gig­keit und Selbst­be­stim­mung zu be­wah­ren.

… weiter

2012

BKK Selbsthilfe-Tag 2012: "Selbst-Hilfe für die Selbsthilfe: Kooperationen eingehen und Erfahrungen gemeinsam nutzen"

Kategorie: Veranstaltung Selbsthilfe

Veranstalter: BKK Bundesverband, Essen

Der diesjährige Selbsthilfe-Tag steht unter dem Motto „Selbst-Hilfe für die Selbsthilfe: Kooperationen eingehen und Erfahrungen gemeinsam nutzen“. Im Mittelpunkt stehen Themen, die viele verschiedene Selbsthilfestrukturen beschäftigen (z.B. Überlastung von Ehrenamtlichen) und die Frage, wie man diese gemeinsam bearbeiten kann.

… weiter

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Hier ge­lan­gen Sie zu inforo - dem Austauschportal zum Partnerprozess.

…weiter

Dokumente zum Präventions- gesetz

Alle Dokumente rund um das Ge­setz fin­den Sie hier!

Neueste Beispiele guter Praxis

Chemnitz+ Zukunftsregion lebenswert gestalten
Die Modellregion Chemnitz Plus umfasst die Stadt Chemnitz und den Landkreis Mittelsachsen. Sie hat…

…weiter


Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration"
Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration" des AWO Kreisverbandes Köln e. V. (AWO Köln…

…weiter


Bewegungs-Treffs im Freien in der Stadt Esslingen
Seit 2010 sprechen die Bewegungs-Treffs im Freien in Esslingen und dem Landkreis Esslingen ältere…

…weiter

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.