Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Kinderschutz

Hier finden Sie alle verwandten Termine zum ausgewählten Schlagwort "Kinderschutz".

2019

Kinderschutzkongress - Wissen schützt!

Kategorie: Kongress Kinder, Kinderschutz, Kongresse

Veranstalter: Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen

Ein starker Kin­der­schutz braucht Un­ter­stüt­zung, Aus­ei­nan­der­set­zung und Wissen um aktuelle Ent­wick­lung­en und Herausforderungen. Und Fachkräfte benötigen, um diesen Ent­wick­lung­en ge­recht wer­den zu kön­nen, Raum für Aus­tausch, Re­fle­xi­on und neue Impulse. Unter dem Mot­to „Wissen schützt!“ setzt der Fachkongress an diesem Punkt an und unterstützt Fachkräfte fach­lich und me­tho­disch.

… weiter

2018

Kinderschutzkongress - Kinderschutz im Spannungsfeld neuer Herausforderungen

Veranstalter: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung; Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen; Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen

Um ei­nen effektiven und wirkungsvollen Kin­der­schutz zu ga­ran­tie­ren, muss ei­ne kontinuierliche Aus­ei­nan­der­set­zung mit neuen Herausforderungen so­wie ei­ne Sen­si­bi­li­sie­rung für aktuelle Fra­ge­stel­lung­en stattfinden. Aus diesem Grund wer­den auf dem diesjährigen Kin­der­schutzkongress aktuelle Ent­wick­lung­en im Kin­der­schutz in den Blick genommen. Mit ei­ner großen Band­brei­te an Themen kön­nen Fachkräfte aus verschiedenen Berufsfeldern ge­mein­sam in den Aus­tausch kom­men.

… weiter

2015

Ein ver-rücktes Leben – Hilfen für Kinder und ihre psychisch kranken Eltern

Kategorie: Kongress Kinderschutz, psychische Gesundheit

Veranstalter: Die Kinderschutz-Zentren

Kinder und Ju­gend­li­che, die mit ei­nem psy­chisch erkrankten El­tern­teil auf­wach­sen, brau­chen Un­ter­stüt­zung und Hilfeangebote, da­mit sie sich trotz der "ver-rückten" Familiensituation ge­sund ent­wi­ckeln kön­nen.

… weiter

2014

Kinderschutzkonferenz "Umsetzung des Kinderschutzauftrages bei Armutsflüchtlingen aus Südosteuropa"

Kategorie: Konferenz und Workshops Kinderschutz, Kindersicherheit, Konferenz, Workshop

Veranstalter: Fachhochschule Dortmund

Die innereuropäische Armutszuwanderung stellt die Kom­mu­nen und ins­be­son­de­re die Ak­teu­rin­nen und Akteure im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen vor große Herausforderungen. Die Um­set­zung des Kinderschutzauftrages bei Fa­mi­lien aus Südosteuropa führt in vielen Kom­mu­nen zu Verunsicherungen und Überforderungen bei den Fachkräften in der Pra­xis.

… weiter

Jungen trinken – Mädchen trinken anders. Geschlechtsspezifische Alkoholprävention

Kategorie: Fachtagung Alkohol, Kinderschutz, Suchthilfe

Veranstalter: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

Die Fachtagung stellt neue Forschungsergebnisse zum geschlechtspezifischen Um­gang mit Al­ko­hol vor und will auf die da­mit verbundenen Konsequenzen auf­merk­sam ma­chen. Hinweise auf Präventionsmaßnahmen, die die Unterschiede zwi­schen Mäd­chen und Jun­gen be­rück­sich­ti­gen, wer­den ge­ge­ben.

… weiter

2013

„Bitte hört, was ich nicht sage!“ - Selbstzerstörerisches Verhalten bei Jugendlichen

Veranstalter: Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. / Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Schleswig-Holstein e.V.

Riskantes und selbstzerstörerisches Verhalten hat unterschiedliche Gesichter: Schnibbeln, Rit­zen und an­de­re destruktive Umgangsweisen mit dem eigenen Körper bis hin zur Selbst­tö­tung sind Erscheinungsformen, die im Mit­tel­punkt die­ses Fachtages stehen sollen.

… weiter

2012

4. Fachtagung Bundeskinderschutzgesetz

Kategorie: Fachtagung Fachtagung, Kinderschutz

Welche Bedeutung hat das neue Bundeskinderschutzgesetz für die Arbeit im Kinderschutz? Welche Aufgaben und Möglichkeiten kommen auf Jugendhilfe, Gesundheit, Schule und andere Partner im Kinderschutz zu?

… weiter

Sichere Orte - Kinderschutzkonzepte für sexuelle Grenzwahrung in Institutionen

Veranstalter: Kinderschutz-Zentrum Oldenburg

Gesellschaftliche Institutionen, Verbände und pädagogische Einrichtungen sind Orte, an denen sich Mädchen und Jungen gefördert und geschützt entfalten können. Doch gibt es Fälle, in denen diese Rechte der Kinder nicht geachtet werden und es zu körperlicher und / oder sexueller Gewalt kommt. Gerade in professionellen Bezügen wiegen Grenzverletzungen schwer und bringen Institutionen unter starken Handlungsdruck und in große Verunsicherung.

… weiter

Frühe Hilfen - Gesund aufwachsen in Hamburg

Veranstalter: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.

Die Themen Kindergesundheit und Kinderschutz, frühe Hilfen und frühe Bildung beschäftigen bundesweit die Öffentlichkeit.
Mit Wirkung zum 01.01.2012 ist das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft getreten. Daran anknüpfend haben Bund und Länder die Bundesinitiative „Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ beschlossen. Diese fördert den Aus- und Aufbau sowie die Weiterentwicklung der Netzwerke Früher Hilfen.

… weiter

Fachtag Kindeswohl und Kinderrechte - auch für Kinder aus suchtkranken Familien?!

Veranstalter: Landesstelle für Suchtfragen M-V e.V.

In einer Familie, in der ein Suchtkranker lebt, sind es vor allem die Kinder, die enormen Stressfaktoren ausgesetzt sind. Die Eltern dieser Kinder wollen, wie alle anderen Eltern auch, gute Eltern sein. Dies gelingt ihnen jedoch nur um den Preis der Verharmlosung und/oder Verheimlichung ihres Problems. Und die Kinder lernen sehr schnell sich auf diese Situation einzustellen und verdrängen ihrerseits ihre Gefühle. Es fehlt in Suchtfamilien häufig an allem, was Kinder für ein gesundes Aufwachsen brauchen: Sicherheit, Geborgenheit, Zuwendung, Begleitung.

… weiter

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Hier ge­lan­gen Sie zu inforo - dem Austauschportal zum Partnerprozess.

…weiter

Dokumente zum Präventions- gesetz

Alle Dokumente rund um das Ge­setz fin­den Sie hier!

Neueste Beispiele guter Praxis

Chemnitz+ Zukunftsregion lebenswert gestalten
Die Modellregion Chemnitz Plus umfasst die Stadt Chemnitz und den Landkreis Mittelsachsen. Sie hat…

…weiter


Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration"
Das Gemeinschaftsangebot "Demenz und Migration" des AWO Kreisverbandes Köln e. V. (AWO Köln…

…weiter


Bewegungs-Treffs im Freien in der Stadt Esslingen
Seit 2010 sprechen die Bewegungs-Treffs im Freien in Esslingen und dem Landkreis Esslingen ältere…

…weiter

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.