Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Wettbewerb

15. Bayerischer Präventionspreis

Träger: Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Kategorie: Landesweit

Schlagwörter: Gesundheitsförderung, Lebenswelten, Wettbewerb

15. Bayerischer Präventionspreis

Das Zen­trum für Prä­ven­ti­on und Ge­sund­heits­för­de­rung im Bayerischen Lan­des­amt für Ge­sund­heit und Lebensmittelsicherheit schreibt ge­mein­sam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ge­sund­heit und Pfle­ge den 15. Bayerischen Prä­ven­ti­ons­preis un­ter dem Mot­to "Ge­sund­heit stär­ken, Lebenswelten ge­stal­ten" aus.

Wer kann teilnehmen?

Zum Wett­be­werb um den 15. Bayerischen Prä­ven­ti­ons­preis eingeladen sind Städte und Kom­mu­nen, Gesundheits-, Jugend- und Sozialämter, Kin­der­ta­ges­stät­ten und Schulen, Kran­ken­kas­sen, Verbände, Vereine, Ein­rich­tung­en der Seniorenarbeit, Selbsthilfegruppen, Firmen, In­iti­a­ti­ven und Einzelpersonen.

Welche Projekte können eingereicht werden?

Eingereicht wer­den kön­nen Pro­jekte, die folgende Kriterien er­fül­len:

  • Das Pro­jekt befasst sich mit Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on in einer der vier nachfolgend genannten Ka­te­go­rien.
  • Das Pro­jekt wurde in Bay­ern entwickelt und realisiert.
  • Die Planungsphase ist ab­ge­schlos­sen, das Pro­jekt läuft seit min­des­tens sechs Monaten. Ist das Pro­jekt be­reits beendet, liegt das En­de nicht länger als 18 Monate zu­rück.
  • Ausschließlich wirt­schaft­lich orientierte Pro­jekte kön­nen nicht berücksichtigt wer­den.

Themenbereiche des Preises

  • Prä­ven­ti­on in Fa­mi­lie, Kin­der­ta­ges­stät­te und Schule
  • Prä­ven­ti­on in Ausbildungsstätte und Betrieb
  • Prä­ven­ti­on im Alter
  • Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit

In jedem die­ser Themenbereiche wird ein Preis verliehen.

Der 15. Bayerische Prä­ven­ti­ons­preis ist mit ins­ge­samt 10.000 Eu­ro dotiert, die un­ter den Preisträgern der vier ausgelobten Ka­te­go­rien vergeben wer­den.

Veranstaltungsinformationen

Preis: Die Preissumme beträgt insgesamt 10.000 Euro.

Preisverleihung: Dezember 2019

Bewerbungsschluss: 16. August 2019

Website
Flyer
Bewerbungsbogen

… zurück

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.