Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Modellprojekt Präventionsketten in der Region Hannover

Veranstalter: Region Hannover mit der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Kategorie: Fachtagung

Schlagwörter: integrierte Strategien, Kommunen, Präventionsketten

Alle Kinder sollen un­ab­hän­gig von ih­rer sozialen Herkunft gut auf­wach­sen und ih­re Bildungs- und Teilhabechancen gefördert wer­den.

Dieses Ziel verfolgt die Re­gi­on Hannover - auch durch den An­satz von Präventionsketten. Präventionsketten zie­len auf ei­ne integrierte kommunale Stra­te­gie, auf Vernetzung von Ak­teu­rin­nen und Akteuren aus verschiedenen Rechtskreisen und der Stär­kung von Übergängen in den Lebensphasen von Kin­dern.

Seit drei Jahren führt der Fach­be­reich Ju­gend der Re­gi­on Hannover ge­mein­sam mit den Städten Barsinghausen, Garbsen und Seelze das Modellprojekt Präventionsketten im Rahmen des Programms „Präventionsketten in Nie­der­sach­sen“ der Landesvereinigung für Ge­sund­heit und Aka­de­mie für Sozialmedizin Nie­der­sach­sen (LVG) durch. Die Re­gi­on Hannover und die LVG för­dern das Pro­jekt in­halt­lich und fi­nan­zi­ell. Die LVG bringt Er­fah­rung­en aus anderen Kom­mu­nen Nie­der­sach­sens mit ein. An diesem Fachtag möchten wir die Ergebnisse der dreijährigen Ar­beit vorstellen, mit Ihnen dis­ku­tie­ren und ei­nen Aus­blick ge­ben.

Es er­war­ten Sie viele verschiedene Impulse, denn in den Kom­mu­nen erfolgten unterschiedliche Schwerpunktsetzungen.

Darüber hinaus entwickelte die Re­gi­on Hannover mit den Kom­mu­nen Instrumente für die weitere Ar­beit in Präventionsketten und Frü­hen Hilfen. Einen Blick über den Tel­ler­rand er­mög­licht uns der Sozialdezernent Mar­cel Riethig aus dem Landkreis Göttingen.

Der zwei­te Teil der Ver­an­stal­tung dient dem Aus­tausch. Unter anderem wer­den ausgewählte Präventionsangebote des Fach­be­reichs Ju­gend der Re­gi­on Hannover vorgestellt.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 25. März 2020

Ort: Haus der Region
Hildesheimerstr. 18
Raum N002/003
30169 Hannover

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 15. März 2020

Flyer

Anmeldung mit Ihrem Namen und Ihrer Einrichtung per E-Mail

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Ansprechpartnerin

Marion Amler, Ihre Ansprechpartnerin im Bereich Service, erreichen Sie hier.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.