Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. Online-Instrumente auf inforo online
    6. Materialien
    7. Veranstaltungen
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
    3. Dokumentationen
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Online-Diskussionen
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Fachveranstaltung "Migration und Gesundheit - interkulturelle Aspekte in der Prävention"

Veranstalter: vdek, BKK Dachverband e.V., IKK e.V., KNAPPSCHAFT, SVLFG

Kategorie: Fachveranstaltung

Schlagwörter: Asylsuchende, Geflüchtete

Die gesetzlichen Kran­ken­kas­sen bie­ten ei­ne Fül­le von Präventionsleistungen an und sind Ex­per­ten in Sa­chen Ge­sund­heits­för­de­rung. Stu­di­en zei­gen, nicht al­le Menschen profitieren glei­cher­ma­ßen von diesem An­ge­bot. Menschen mit Mi­gra­ti­onshintergrund neh­men Präventionsleistungen seltener in An­spruch. Die Kooperationsgemeinschaft unterneh­mensnaher Kran­ken­kas­sen, kurz kuk, bestehend aus BKK Dach­ver­band e. V., IKK e. V., KNAPPSCHAFT und So­zi­al­ver­si­che­rung für Land­wirt­schaft, Forsten und Gar­ten­bau (SVLFG), so­wie der Verband der Er­satz­kas­sen e. V. (vdek) set­zen hier neue Impulse und grei­fen verstärkt das The­ma Mi­gra­ti­on und Ge­sund­heit auf.

Veranstaltungsinformationen

Ort: Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin
Anmeldung unter: anmeldung@avitamin.de, Fax: 030/26398166

Homepage

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.