Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. Online-Instrumente auf inforo online
    6. Materialien
    7. Veranstaltungen
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
    3. Dokumentationen
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Online-Diskussionen
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Der Kooperationsverbund "Gesundheitliche Chancengleichheit"

In diesem Video-Beitrag erhalten Sie Informationen über die Inhalte und die Navigationsstruktur der Internetseite www.gesundheitliche-hancengleichheit.de sowie über die Aufgaben und die Organisation der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Achtung:

Zur Betrachtung des Videos auf dieser Seite müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie die folgenden Video Downloadlink benutzen.
Downloadlink

Mitschrift einblenden

Transkription:

Herzlich willkommen auf www.gesundheitliche-chancengleichheit.de

Herzlich willkommen beim KOOPERATIONSVERBUND GESUNDHEITLICHE CHANCHENGLEICHHEIT der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie finden unsere Internet-Seite unter www.gesundheitliche-chancengleichheit.de.

Wer arm ist, stirbt früher - dieser Zusammenhang von sozialem Status und Gesundheit ist vielfach belegt. Aber wie lässt sich die gesundheitliche Ungleichheit verringern? Hier liegt eine der großen Schwierigkeiten für das Gesundheits- und Sozialwesen.
Unser Ziel ist es die gesundheitliche Chancengleichheit in Deutschland zu verbessern und die Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten zu unterstützen. Dem Verbund gehören viele starke Organisationen an. Wichtige Themen unserer Arbeit sind die Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen, bei Arbeitslosen, bei Älteren und im Stadtteil. Die zentrale Aktivität ist der kommunale Partnerprozess "Gesund aufwachsen für alle!".

Oben links auf der Seite finden Sie den Link zur Startseite, Informationen für die Presse, die Sitemap, das Impressum, Informationen zum Datenschutz und die Möglichkeit die Seite zu drucken.

Darunter finden Sie die Hauptnavigation mit den wichtigsten Inhalten der Website. Diese Navigation ist in sechs Hauptkategorien unterteilt:

  1. Über den Verbund
    Beinhaltet Wissenswertes zum Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit. Die Unterkategorien bieten Informationen zu den Hintergründen, Daten und Materialien des Verbundes sowie dessen Struktur, Koordination und dem jährlichen Kooperationstreffen.
     
  2. Wir in den Ländern
    In allen Bundesländern sind Koordinierungsstellen Gesundheitliche Chancengleichheit eingerichtet. Sie unterstützen die Vernetzung in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung auf Landesebene.
     
  3. Praxisdatenbank
    Die Praxisdatenbank ist die größte bundesweite Übersicht zu Angeboten und Maßnahmen der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung. Hier können Sie anhand von Kriterien nach Projekten suchen.
     
  4. Good Practice (Gute Praxis)
    Im Rahmen des Verbundes wird durch die Auswahl und Präsentation von Beispielen guter Praxis ein Beitrag zur Verbesserung der bestehenden Angebote geleistet. Die Auswahl der Beispiele guter Praxis erfolgt auf der Grundlage von zwölf Kriterien.
     
  5. Satellit Armut und Gesundheit
    Beinhaltet Informationen und Dokumentationen zum jährlich stattfindenden Treffen, welches am Vortag des Kongresses Armut und Gesundheit stattfindet (Satellitenveranstaltung).
     
  6. Service
    Beinhaltet den Zugriff auf zahlreiche Angebote, die mithilfe der jeweiligen Unterkategorien aufgerufen werden können. Dazu zählen Artikel und Meldungen, die Möglichkeit einen E-Mail-Newsletter oder RSS-Feeds zu abonnieren bzw. die Print-Newsletter aufzurufen. Angeboten werden auch: Videos des Kooperationsverbundes, Handreichungen, Materialien, Online-Diskussionen, Termine, Wettbewerbe, Links und Presseinformationen.

Auf der linken Seite finden Sie Verlinkungen zum kommunalen Partnerprozess „Gesund aufwachsen für alle!“ sowie auf die Online-Instrumente auf der Website inforo online. Weiterhin befindet sich auf der linken Seite eine Themennavigation zu den  Schwerpunkten des Verbundes: Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen, bei Arbeitslosen, bei Älteren und im Stadtteil.

Auf der rechten Seite sind aktuelle Informationen der Kategorie „Service“ zu finden: Beitrag des Monats im kommunalen Partnerprozess, Termine, Wettbewerbe und Diskussionen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Seite.

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Flyer des Kooperations­verbunds

(PDF-Datei, 1,03 MB)

Inhaltliche Schwerpunkte des Kooperationsverbunds Gesundheitliche Chancengleichheit.

Ansprechpartner

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Stefan Bräunling.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.