Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. Online-Instrumente auf inforo online
    6. Materialien
    7. Veranstaltungen
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
    3. Dokumentationen
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Online-Diskussionen
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Sport

Hier finden Sie alle verwandten Termine zum ausgewählten Schlagwort "Sport".

2017

Bewegung schafft Begegnung - Fachtagung zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung

Veranstalter: Universität Osnabrück, Institut für Sport- und Bewegunswissenschaften

Be­we­gung, Spiel und Sport stel­len universelle Phänomene dar, die Kultur- und Sprachgrenzen über­brü­cken und gemeinschaftsstiftende Potenziale bie­ten. Wie diese entfaltet wer­den kön­nen, wie der Sport im weiteren Sinne das Ankommen und Orientieren in einer unbekannten räumlichen und sozialen Um­ge­bung er­leich­tern kann, wird bei der Ta­gung diskutiert.

… weiter

2016

Ü-50? Perfekt! Gesundheitsförderung durch Fußball – Es ist nie zu spät und selten zu früh.

Kategorie: Fachkonferenz Bewegungsförderung, BZgA, Sport

Veranstalter: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB)

In Vorträgen und Praxisbespielen sollen die positiven Effekte von Sport und Be­we­gung ins­be­son­de­re von Fußball dargestellt und ge­mein­sam diskutiert wer­den.

… weiter

2014

You only live once - Risikokompetenz und Körperwahrnehmung von männlichen Jugendlichen

Kategorie: Veranstaltung Bewegungsförderung, Männergesundheit, Sport

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Künstliche Op­ti­mie­rung von Körper und Le­bens­lauf schei­nen Pflicht zu sein, um in der heutigen Ge­sell­schaft be­ste­hen zu kön­nen. In­di­vi­du­a­li­tät in allen Le­bens­la­gen und zu je­der Zeit ist ge­fragt … wo bleibt da ei­ne gesunde Ent­wick­lung ge­ra­de von männ­lichen Ju­gend­li­chen?  Wie kann ei­ne gesunde Körperwahrnehmung und Ri­si­kokompetenz im Sport und in Schule gefördert und unterstützt wer­den?

… weiter

2013

You only live once - Risikokompetenz und Körperwahrnehmung von männlichen Jugendlichen

Kategorie: Fachveranstaltung Kindesentwicklung, Männergesundheit, Sport

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e.V.

Ziel der Ver­an­stal­tung ist es mit Vorurteilen wie "Jun­gen + Ri­si­ko = männ­lich" aufzuräumen und Ak­teu­rin­nen und Akteure aus der Pra­xis und For­schung für Ansätze zu sensibiliseren, die aus ge­sun­den Jun­gen gesunde Männer wer­den las­sen...und da­bei die Bedürfnisse der Ju­gend­li­chen nicht aus dem Blick zu las­sen und diese mitgestalten zu las­sen.

… weiter

Zugangswege zu Sport und Gesundheit für Frauen in schwierigen Lebenslagen

Kategorie: Fachtagung Frauengesundheit, Soziallage, Sport

Veranstalter: Stadt Erlangen

Die Ta­gung soll ei­ne Vielzahl von An­re­gung­en und Hand­lungs­empfeh­lun­gen für die tägliche Ar­beit mit Frauen in schwierigen Le­bens­la­gen bie­ten und den aktuellen Stand der Dis­kus­si­on zu­sam­men füh­ren.

… weiter

"Grün macht gesund" - Freiraumplanung und Gesundheit

Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik

Seit ei­ni­gen Jahren rückt das The­ma „Freiraumplanung und Ge­sund­heit" nicht zu­letzt vor dem Hintergrund der Schaf­fung innerstädtischer Lebensqualitäten und der alternden Ge­sell­schaft (wie­der) stärker in den Mit­tel­punkt von Stadtentwicklung. Zunehmend wer­den Grün­flä­chen aufgesucht, um sich ge­sund und fit zu halten. Be­we­gung, Stressabbau, Er­ho­lung sind zentrale Motive für die Nut­zung von Park- und Grün­an­la­gen.

… weiter

"Bewegungsräume für Ältere - Neue Impulse für die Sport- und Stadtentwicklung"

Veranstalter: Deutscher Olympischer Sportbund

Die Fachveranstaltung „Be­we­gungsräume für Ältere - neue Impulse für die Sport- und Stadtentwicklung“ wird Per­spek­ti­ven der Stadtentwicklung eben­so the­ma­ti­sie­ren wie die im­mer noch unterschätzte Be­deu­tung von Sport und Be­we­gung in den alternden Kom­mu­nen.

… weiter

2012

8. Bambini-Lauf und Bewegungsfestival

Kategorie: Aktionstag Kindesentwicklung, Sport

Im Rahmen der Kampagne Gesunder Bezirk - Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung findet am Freitag, den 8. Juni 2012 der 8. Bambini-Lauf für Kindergruppen von 3 - 6 Jahren statt. Gleichzeitig findet auf der Wiese des Stadions das Bewegungsfestival für Jung und Alt statt.

… weiter

Sport- und Bewegungsangebote im städtischen Raum

Kategorie: Fachgespräch Bewegungsförderung, Sport, Stadtentwicklung

Veranstalter: Institut für Soziale Gesundheit der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin / Institut für Sportwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin / Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Sport- und Bewegungsangebote sind mehr und mehr Bestandteil eines innerstädtischen Lebens und können in diesem Kontext als ein Medium mit hohem Aufforderungscharakter für Engagement und Partizipation speziell von Kindern und Jugendlichen betrachtet werden. Bewegungsangebote bieten darüber hinaus eine gute Möglichkeit, Zugang zu Familien in schwieriger sozialer Lage zu erhalten.

… weiter

2011

Engagementpolitik des organisierten Sports

Kategorie: Kongress Sport

Veranstalter: Humboldt-Universität zu Berlin, Abteilung Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft, Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement,

Wie kann eine Agenda für die Engagementpolitik des organisierten Sports aussehen? Welche Perspektiven bietet Engagementpolitik im Sport für die gesellschaftlichen Aufgaben der Integration, des demografischen Wandels und der Bildung? Welche Rolle können hierbei Unternehmen spielen? Antworten auf diese Fragen sucht der Fachkongress "Engagementpolitik des organisierten Sports".

… weiter

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Inforo Online

Hier ge­lan­gen Sie zu den Online Instrumenten des Partner­prozesses auf inforo online

…weiter

Dokumente zum Präventions- gesetz

Alle Dokumente rund um das neue Ge­setz fin­den Sie hier!

Für ein gesundes Leben in unserer Kommune.

Hier gelangen Sie zur Broschüre...

Neueste Beispiele guter Praxis

Koordinierungsbausteine für Ge­sund­heits­för­de­rung (Koba) im Rahmen des 'Pakt für Prävention' in Hamburg
Die Ziele der Koordinierungsbausteine (Koba) sind, Ge­sund­heits­för­de­rung und gesundheitsförderlichen…

…weiter


ALPHA 50+
Das Projekt „ALPHA 50+“ richtet sich explizit an Langzeitarbeitslose mit multiplen…

…weiter


Alternsfreundliche Kommune - Stadtteilanalyse Weinheim-West
Die Stadtteilanalyse Weinheim-West ging der Frage nach, wie ein Stadtteil gestaltet sein muss, um…

…weiter

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.