Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Wir können auch anders...

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Kategorie: Fachtagung

Schlagwörter: Eltern, Familiengesundheit, Jugendliche, Kinder, Kita, Partizipation, Schule

Die UN-Kinderrechtskonvention formuliert Schutz, För­de­rung und Beteiligung als zentrale Rech­te für Kinder und Ju­gend­li­che. Das deutsche Jugendhilferecht schließt da­ran an und formuliert zu­dem weitgehende Rech­te für Eltern im Um­gang mit Ein­rich­tung­en, Diensten und Jugendämtern. In ähnlicher Wei­se sind demokratische Teilhabemöglichkeiten in Schulgesetzen verankert. Dennoch will ei­ne lebendige, dialogische und streitbare Kul­tur der Par­ti­zi­pa­ti­on noch nicht über­all ge­lin­gen.

Die Veranstaltungsreihe „Wir kön­nen auch an­ders...“ will hier vermitteln. Sie bietet ei­nen Über­blick über den Stand von For­schung und Pra­xis in der Par­ti­zi­pa­ti­on von Kin­dern, Ju­gend­li­chen und Fa­mi­lien, will die Kompetenzen und Res­sour­cen anderer Disziplinen, Ressorts und Fachbereiche je­weils nutz­bar ma­chen. Sie schafft ei­ne Platt­form für die Wis­sen­schaft, stellt gelungene Pra­xismodelle vor und bringt Fachkräfte ins Ge­spräch.

Das An­ge­bot die­ser Fachtagung richtet sich an Teilnehmende aus den verschiedenen Bereichen der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens, aus Kita, Stadtteilarbeit und an weitere Interessierte. Der Be­such der vorher gegangenen Ver­an­stal­tung­en ist nicht Voraussetzung für die An­mel­dung.

Veranstaltungsinformationen

Ort: Aka­de­mie des Sports des LandesSportBundes Nie­der­sach­sen e.V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Teilnahmegebühr: 50 €
Anmeldeschluss: 15. Fe­bru­ar 2017

Anmeldung
Flyer
Homepage

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.