Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Gesundheitsförderung in der Kita - Wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt…? (Bremen)

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachen e.V. (LVG & AFS Nds. e.V.)

Kategorie: Werkstatt

Schlagwörter: Gesundheitsförderung, Kita, Werkstatt Kita

Das The­ma „Ge­sund­heits­för­de­rung in der Kita“ gewinnt im­mer mehr an Be­deu­tung. Der Wunsch nach ei­ner ge­sun­den Ent­wick­lung der Kinder so­wie zuneh­mende An­for­de­rung­en und Be­las­tung­en bei pädagogischen Fachkräften sind nur ei­ni­ge Gründe hierfür.
Aber wie kann das The­ma Ge­sund­heit in Kitas ein­ge­bracht wer­den? Welche Handlungsfelder gibt es? Wo und wie fängt man an? Wo wird Un­ter­stüt­zung benötigt? Diese und wei­tere Fra­gen wer­den in den Dialogwerkstätten beleuchtet und ge­mein­sam mit den Teilneh­menden erarbeitet.

Ziel der Dialogwerkstätten ist es, ei­ne Aus­tauschplattform zu bie­ten, Informationen und Er­fah­rung­en zum The­ma Kita und Ge­sund­heit zu bün­deln, wei­ter zu ge­ben und Be­ra­tung anzubie­ten, um so ei­nen Bei­trag zu mehr Ge­sund­heit in der Kita für al­le bereitzustellen. Dabei möchten wir den Schwer­punkt ins­be­son­de­re auf die Ge­sund­heits­för­de­rung in den einzelnen Regionen in Nie­der­sach­sen rich­ten, um regionale Vernetzung und Aus­tausch mit verschiedenen Personen und Akteuren vor Ort zu er­mög­li­chen.

Neben ei­nem Impuls-Vortrag, bei dem die Grund­la­gen der Ge­sund­heits­för­de­rung im Setting Kita aufgegriffen wer­den, wird in Dialogwerkstätten die Mög­lich­keit­en ge­ge­ben, eigene Fra­ge und Er­fah­rung­en einzubringen. Anschließend fol­gen Überlegungen zu Un­ter­stüt­zungsbedarfen so­wie Mög­lich­keit­en, Hilfen und För­de­rung­en in An­spruch zu neh­men.

Das Kompetenzzentrum für Ge­sund­heits­för­de­rung in Kitas (kogeki) unterstützt Ein­rich­tung­en, Fachberatungen und Träger bei dem Vorhaben, Ge­sund­heits­för­de­rung in der Kita für al­le nutz­bar zu ma­chen. Damit ist das Kompetenzzentrum ei­ne zentrale Informations-, Be­ra­tungs- und Qualifizierungsstelle für Kitas in Nie­der­sach­sen und Bre­men.

Die Dialogwerkstatt rich­tet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Kita-Leitungen, Fachberatungen, Träger so­wie Interessierte aus den Bereichen Ge­sund­heit, Er­zie­hung Soziales und Bil­dung.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 04. Februar 2020

Ort: m | centrum
Buntentorsteinweg 24/26
28201 Bremen

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 21. Januar 2020

Flyer

Anmeldung

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.