Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Interkulturalität in der Schulverpflegung –Schmeckt es allen?

Veranstalter: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg und Schleswig-Holstein

Kategorie: Veranstaltung

Schlagwörter: Ernährung, Interkulturalität, Schule

Ernährungsgewohnheiten sind Eck­pfei­ler je­der Kul­tur, häufig geprägt durch religiöse Speisevorschriften, soziale Ge­pflo­gen­heit­en, familiäre Ge­wohn­heit­en und das alltägliche Nahrungsmittelangebot. In der Schule tref­fen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Lehrkräfte und manch­mal auch Eltern mit durch­aus vielfältigen kulturellen Hintergründen zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Wie gelingt ein Spei­senangebot an der Schule, das Kinder und Ju­gend­li­che verschiedener Kul­turen glei­cher­ma­ßen anspricht? Wie las­sen sich Spei­sen und Menüs so ge­stal­ten, dass al­le „auf ihren Ge­schmack kom­men“? Welche Ernährungsgewohnheiten gilt es zu be­rück­sich­ti­gen, wenn die Tischgäste aus verschiedenen Kul­turkreisen kom­men?

Diese Fra­gen sollen auf der Ver­an­stal­tung rund um das The­ma Interkulturalität in der Schulverpflegung beantwortet wer­den. Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung Schleswig-Holstein und Hamburg la­den herzlich da­zu ein.

Ver­an­stal­tungsinformationen

Termin: 08.02.2017

Ort: Caspar-Voght-Schule,
Schul­weg 2,
25462 Rellingen

Anmeldeschluss: 03.02.2017

Website

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.