Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Armut

Hier finden Sie alle verwandten Beiträge zum ausgewählten Schlagwort "Armut".

Armut macht krank, Krankheit macht arm?!

Gemeinsame Fachtagung des Regionalen Knotens Bayern und des Bayerischen Landes-Caritasverbandes

25.02.2013 – Iris Grimm, Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

Der Regionale Knoten Bayern arbeitet im Rahmen seines Schwerpunktes „Gesundheitliche Chancengleichheit für alle Kinder“ seit mehreren Jahren mit den Wohlfahrtsverbänden zusammen. Gemeinsam mit dem Bayerischen Landes-Caritasverband hat er das Caritas-Jahresmotto 2012 zum Thema einer Fachtagung gemacht.

Schlagwörter: Armut, Dokumentation, Fachtagung, Regionaler Knoten, Teilhabe, Veranstaltungsbericht … weiter


Segregation, Konzentration, Polarisierung - sozialräumliche Entwicklung in deutschen Städten 2007-2009

Rezension des Difu-Impulspapiers

21.02.2013 – Maren Janella, Gesundheit Berlin-Brandenburg

Um die Fra­ge zu be­ant­wor­ten, ob es ei­ne ungleiche Ver­tei­lung einzelner Bevölkerungsgruppen im Städte­ver­gleich gibt, hat das Deut­sche In­sti­tut für Ur­ba­nis­tik (DIFU) in Ko­o­pe­ra­ti­on mit res Urban Ber­lin das Pro­jekt „kleinräumiger Städtevergleich“ umgesetzt.

Schlagwörter: Armut, Erwerbslosigkeit, Migration, Sozialraum, Studie … weiter


Was am Ende übrig bleibt - Einkommen

21.01.2013 – Dr. Antje Richter-Kornweitz, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Das Risiko heutiger und künftiger Altersarmut tragen vor allem Menschen, denen es aus gesundheitlichen Gründen und/oder auf Grund der Arbeitsmarktlage nicht möglich ist, lange genug im Er­werbs­le­ben zu bleiben.

Schlagwörter: Armut, Erwerbslosigkeit, Gesundheitsbewusstsein, Gesundheitsversorgung, Ältere … weiter


Wie Gesundheit Bildungswege prägt

Frühe Beeinträchtigungen können lebenslange Folgen haben

17.01.2013 – Dr. Jianghong Li, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Bekanntermaßen sind schwierige sozioökonomische Verhältnisse in der  Kind­heit für den Bil­dungs­weg un­güns­tig. Weniger be­kannt ist der unmittelbare Zu­sam­men­hang zwi­schen Ge­sund­heit und Bildungsverlauf.

Schlagwörter: Armut, Bildung, Eltern, Familie, psychische Gesundheit, Schule, Schwangerschaft, Soziallage, Studie … weiter


Jugendarmut in Deutschland

08.01.2013 – Michael Rölver, Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit

Jugendarmut ist ein drängendes Problem in Deutsch­land. Jun­ge Er­wach­se­ne sind die am stärksten von Ar­mut betroffene Altergruppe in Deutsch­land.

Schlagwörter: Armut, Bildung, Diskriminierung, Eltern, Teilhabe … weiter


11. Marzahn-Hellersdorfer Gesundheitskonferenz

"Gesund aufwachsen in Marzahn-Hellersdorf"

19.12.2012 – Dagmar Pohle, Bezirksamt Marzahn Hellersdorf von Berlin

Am 19. Ok­to­ber 2012 fand die 11. Marzahn-Hellersdorfer Ge­sund­heits­konferenz im An­schluss an die 6. Wo­che der seelischen Ge­sund­heit statt.Unter dem Leitthema „Gesund auf­wach­sen in Marzahn-Hellersdorf“ - Kinder, Ju­gend­li­che und Fa­mi­lien im Blick­punkt wurden den rund 100 Teilnehmern verschiedenste Vorträge und Themenblöcke angeboten.

Schlagwörter: Aktionsraum Plus, Armut, Eltern, Good Practice, Kita, Migration, Präventionsketten, Qualitätsentwicklung, Schule, Schwangerschaft, Setting, Teilhabe … weiter


Rahmenbedingungen für ein gesundes Aufwachsen

Zwischenstand im Rahmen des Partnerprozesses "Gesund aufwachsen für alle!"

06.12.2012 – Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Hertie School of Governance, Berlin

Der Partnerprozess „Gesund auf­wach­sen für al­le!“ bietet ins­be­son­de­re Kom­mu­nen einen Rahmen, sich über Stra­te­gien auszutauschen, wie so­wohl Veränderungen in den Rah­men­be­din­gung­en herbeigeführt als auch An­ge­bo­te der Ge­sund­heits­för­de­rung nachhaltiger umgesetzt wer­den kön­nen.

Schlagwörter: Armut, Familie, Kommunen, Netzwerk, Partnerprozess … weiter


Kinder brauchen Ferien

Selbstbestimmte Ferienfreizeit für Kinder aus einkommensschwachen Familien

26.11.2012 – Kathrin Dietz, bis Ende 2012: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Jedes Kind hat ein An­recht auf Frei­zeit und Er­ho­lung. So steht es in der UN-Kinderrechtskonvention. Aber wie sieht die Wirk­lich­keit aus? Haben al­le Kinder die nö­ti­gen finanziellen Mit­tel in ein Fe­ri­en­la­ger zu fah­ren?

Schlagwörter: Armut, Bewegungsförderung, Familie, psychische Gesundheit, Teilhabe … weiter


Man muss gemeinsam lernen

In­ter­view mit Reinhart Wolff

20.11.2012 – Prof. Dr. Reinhart Wolff, Kronberger Kreis für Dialogische Qualitätsentwicklung e.V. & Siegfried-Bernfeld-Institut für Praxisforschung und Qualitätsentwicklung

In­ter­view mit Reinhart Wolff, emeritierter Professor der Ali­ce Sa­lo­mon Hochschule Ber­lin zur Ent­wick­lung der kom­mu­nalen Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Gesundheits- und Ju­gend­be­reich im Feld der Frühen Hilfen.

Schlagwörter: Armut, Eltern, Familie, Frühe Hilfen, Jugendhilfe, Kommunen, Netzwerk, Präventionsketten, Qualitätsentwicklung, Sozialraum … weiter


Robert Bosch Stiftung stellt Studie zum Wohlbefinden von Kindern vor

Soziale Kluft in Deutschland nimmt zu

24.10.2012 – Julia Rommel, Bosch Stiftung

Trotz guter Ansätze gibt es be­son­ders in deutschen Groß­städten große Unterschiede in den Lebenswelten von Kin­dern. Die Stu­die „Starke Kinder - Starke Fa­mi­lie" be­trach­tet das Wohlbefinden von Kindern in Deutschland aus ver­schie­de­nen Perspektiven und stellt Un­ter­stüt­zungs­bei­spiele vor.

Schlagwörter: Armut, Eltern, Familie, Studie, Teilhabe … weiter

… zurück

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.