Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
    5. Corona
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Öffentlichkeitsarbeit

 

  • Der Flyer gibt einen Überblick zu den Aktivitäten, Schwerpunkten sowie Aufgaben der Koordinierungsstelle Rheinland-Pfalz und kann hier heruntergeladen werden.

 

  • Gute Ideen für Programme der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on in der Kom­mu­ne gibt es viele. Aber wie setzt man sie auch gut um? Bei der Planung und Durchführung von Projekten, Programmen und Maßnahmen in der Prävention und Gesundheitsförderung ist die Einhaltung von Qualitätskriterien wichtig. Die Planungshilfe stellt ex­em­pla­risch ein Be­ra­tungs­ge­spräch zwi­schen ei­nem engagierten kommunalen Ak­teur und der Koordinierungsstelle Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit dar. In dem Gesprächsverlauf soll aufgezeigt wer­den, dass be­reits hier die zwölf „Kriterien für gute Pra­xis der so­zi­al­la­gen­be­zo­ge­nen Ge­sund­heits­för­de­rung“ beachtet wer­den und so den Grundbaustein für ei­ne gute Kon­zep­ti­on le­gen kön­nen. Über die Planungshilfe soll ein leichter Zu­gang zu den Qualitätskriterien er­mög­licht wer­den. Daher eignet sie sich be­son­ders zur Wei­ter­ga­be an kommunale Ak­teure für ei­nen ersten Ein­blick und Ein­stieg.
    Hier be­kom­men Sie die Planungshilfe zum Down­load.

 

  • Ein aktueller Bericht der Koordinierungsstelle nimmt eine Highlight-Aktivität aus dem Jahr 2015 in den Fokus und beschreibt ebenfalls die Arbeitsschwerpunkte der Koordinierungsstelle in Rheinland-Pfalz. Den Bericht finden Sie hier.  

 

  • Ältere Highlightberichte können Sie hier einsehen:
Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Träger

Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon: 06131-2069-38
Fax: 06131-2069-69
www.lzg-rlp.de
www.kgc-rlp.de

Förderer

   

          

Flyer

Informationen über die Arbeit der Koordinierungsstelle Rheinland-Pfalz finden Sie im Flyer (PDF-Datei)

Nächste Veranstaltung

... weitere Termine

Neuestes Good Practice-Beispiel

Gesundheitsteams vor Ort
Das Projekt „Gesundheitsteams vor Ort“ wurde durch die damalige rheinland-pfälzische Sozial- und…

… weitere Good Practice-Beispiele aus Rheinland-Pfalz

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.