Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Soziale Stadt

Hier finden Sie alle verwandten Beiträge zum ausgewählten Schlagwort "Soziale Stadt".

Gesundheit in den Quartieren fördern

Werkstatt zu Handlungsschwerpunkten im Bereich Gesundheitsförderung in den QM-Gebieten mit Akteur*innen aus den Quartieren, Bezirk, Senat und GKVen.

19.06.2019 – Tina Hilbert, Gesundheit Berlin-Brandenburg

Am 22. Mai 2019 fand die diesjährige Werk­statt der Clearingstelle Ge­sund­heit für Quartiere der Sozialen Stadt statt. In Kleingruppen beschäftigten sie sich mit den Themen gesunde Er­näh­rung, Bewegungsförderung, Stressbewältigung und Gewaltprävention. Diskutiert wurden die Ge­mein­sam­keit­en der Projekte: Welche Faktoren tra­gen zum Gelingen bei? Gibt es ähnliche Ansätze in den Quartieren? Was ist auf an­de­re Stadtteile über­trag­bar?

Schlagwörter: Quartier, Soziale Stadt, Vernetzung, Werkstatt … weiter


Ein Ankerpunkt im Kiez, der etwas bewegt

Angebote zum Thema gesunde Ernährung für Eltern und ihre Kinder im Rollbergkiez zur Stärkung der Ernährungskompetenzen

20.05.2019 – Tina Hilbert, Gesundheit Berlin-Brandenburg, Danielle Dobberstein, Gesundheit Berlin-Brandenburg

Beim Kiezanker e.V. wird gelebte Beteiligung großgeschrieben. Mit Mitteln der Kran­ken­kas­sen, die im Rahmen der Clearingstelle Ge­sund­heit für Quartiere der Sozialen Stadt zur Verfügung ste­hen, wer­den in Neu­kölln An­ge­bo­te zum The­ma Er­näh­rung für Eltern umgesetzt.

Schlagwörter: Ernährung, Nachbarschaft, Quartier, Soziale Stadt, Verein … weiter


Quartiere in Bewegung

Stärkung der Freude an Bewegung mit innovativen Sportangeboten in den Quartieren

28.11.2018 – Tina Hilbert, Gesundheit Berlin-Brandenburg

Ob im öffentlichen Raum, im In­nen­hof, in ei­ner Nachbarschaftseinrichtung, KiTa, Schule oder im Se­ni­o­ren­treff - in den Quartiersmanagements spielt die Bewegungsförderung für die Be­woh­ner­schaft von Jung bis Alt ei­ne wichtige Rol­le.

Schlagwörter: Bewegungsförderung, Quartier, Soziale Stadt, Sport … weiter


Werk­statt: Ge­sund­heits­för­de­rung im Quar­tier stär­ken

25.11.2016 – Danielle Dobberstein, Gesundheit Berlin-Brandenburg, Tina Hilbert, Gesundheit Berlin-Brandenburg

Die Ber­li­ner Clearingstelle Ge­sund­heit für Quartiere der Sozialen Stadt lud am 3. No­vem­ber 2016 Quartiersmanager/-in­nen und Vertreter/-in­nen der bezirklichen Ge­sund­heitsstellen (QPKs) in die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Um­welt ein. Schwerpunkte waren die An­wen­dung der zwölf Good Practice-Kriterien in der so­zi­al­la­gen­be­zo­ge­nen Ge­sund­heits­för­de­rung so­wie der Leit­fa­den Prä­ven­ti­on der Gesetzlichen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV).

Schlagwörter: Prävention, Qualität, Soziale Stadt … weiter


Gesund & fit in der Stadt Fürth

Video zeigt beeindruckendes Modellvorhaben zu Auf­bau und Verstetigung der Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on in Schwerpunktstadtteilen

14.07.2015 – Eva Göttlein, Geschäftsstelle Gesundheit; Quartiermanagement Schwabach / Gesundheitsregion plus Fürth

Das Video bietet Einblicke in das Fürther Modellvorhaben „ge­sund & fit im Stadt­teil“. Dieses wurde von 2011 bis 2014  im Rahmen des städtischen ExWoSt-Modellvorhabens „Kooperationen kon­kret“ durchgeführt. Das Modellvorhaben...

Schlagwörter: Prävention, Soziale Stadt … weiter


Ausgezeichnet: "Lenzgesund"

26.06.2015 – Ellen Steinbach, Akademie für öffentliches Gesundheitswesen

Gra­tu­la­ti­on nach Hamburg-Eimsbüttel! Am 9. Fe­bru­ar erhielt das Präventionsprogramm „Lenzgesund“ den Qualitätspreis der Aka­de­mie für öffentliches Ge­sund­heits­we­sen 2014.

Schlagwörter: Kommunen, Prävention, psychische Gesundheit, Soziale Stadt … weiter


HELPS - Wohnbedürfnisse älterer Menschen beachten

11.05.2015 – Jonas Scholze, Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.

Ein Interview mit Jonas Scholze, dem Leiter des Brüsseler Büros des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V., im Rahmen der HELPS-Broschüre.

Schlagwörter: Kommunen, Qualitätsentwicklung, Soziale Stadt, Stadtentwicklung, Ältere … weiter


Umwelt- und Gesundheitsaspekte im Programm Soziale Stadt

Ein Plädoyer für eine stärkere Integration

13.08.2014 – Prof. Dr.-Ing. Sabine Baumgart, Technische Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung, Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung, Prof. Dr. Heike Köckler, Hochschule für Gesundheit Bochum, Christa Böhme, Difu - Deutsches Institut für Urbanistik

Für das Städtebauförderungsprogramm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - Soziale Stadt“ ist nach empfindlichen Kürzungen der finanziellen Mit­tel in der letzten Le­gis­la­tur­pe­ri­o­de im Jahr 2014 ei­ne Auf­sto­ckung der Bundesmittel von jähr­lich 40 Millionen Eu­ro auf 150 Millionen Eu­ro vorgesehen.

Schlagwörter: Soziale Stadt, Stadtentwicklung … weiter


"Gesundheit möglich machen - Prävention stärken!"

Die Würzburger Erklärung

18.09.2013 – Dr. Claus Weth, bis Ende 2015: Gesundheitsamt Münster

Ge­sund­heit mög­lich ma­chen - in Würz­burg kamen zu diesem The­ma im Ju­ni 150 Vertreter/in­nen des Ge­sun­de Städte-Netzwerks und zahlreiche Expert/in­nen aus un­terschiedlichen Ge­sund­heitsfeldern und -ebenen zu­sam­men. Zum Ab­schluss des Fachaustausches formulierten sie die Würz­bur­ger Er­klä­rung un­ter dem Ti­tel  „Ge­sund­heit mög­lich ma­chen - Prä­ven­ti­on stär­ken“.

Schlagwörter: Gesunde Städte-Netzwerk, Kommunen, Soziale Stadt, Stadtentwicklung … weiter


Good Practice - Werkstatt Quartier

Reger Austausch unter Kommunen

18.10.2012 – Kathrin Dietz, bis Ende 2012: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am 12. und 13. Ok­to­ber 2012 führte der Re­gio­na­le Kno­ten Meck­len­burg-Vor­pom­mern die Ver­an­stal­tung „Good Prac­ti­ce-Werk­statt Quar­tier“ in Stral­sund durch.

Schlagwörter: Good Practice, Netzwerk, Partnerprozess, Qualitätsentwicklung, Regionaler Knoten, Soziale Stadt, Werkstatt Quartier … weiter

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Gesamtprojekt- bericht

Den Gesamtprojektbericht zum Thema Gesundheitsförderung in Lebenswelten - Entwicklung und Sicherung von Qualität finden Sie hier (PDF-Datei, 738kB).

Ansprechpartner

Stefan Bräunling, Ihren Ansprechpartner zum Thema Qualität im Setting, erreichen Sie hier.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.