Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

AUF DEN PUNKT.- Steckbriefe

Lassen Sie sich von anderen Kom­mu­nen bei der Um­set­zung integrierter kommunaler Strukturen
in­spi­rie­ren!

Die AUF DEN PUNKT-Steckbriefe stel­len kom­pakt und wis­sens­wert dar, wie Kom­mu­nen beim Auf­bau von Prä­ven­ti­onsketten vorgehen.

      Breites Akteursnetzwerk rund um den EINEN Verwaltungsbereich für soziale Angelegenheiten

      Gesundheit für Alle in Stadt und Land!

     „Partizipationsindex“ als Grund­la­ge für sozialräumliche Strategien

      Vernetzte Frü­he Hilfen im Soziale Stadt-Quartier

      Modellhafter Auf­bau einer Gesundheitsförderungs- und Prä­ven­ti­onskette

      Integrierte Vollversorgung ein­schließ­lich Prä­ven­ti­on und Gesundheitsförderung

      „Wissenschafts-Praxis-Stadtteilprojekt“ UND gesamtstädtische Koordination

      Kreisweite UND regionale Prä­ven­ti­onsbeauftragte für die Lebenswelt Kita und Schule

 


Hier könnte auch Ihre Kommune stehen...

Sprechen Sie uns gerne an!

Servicestelle inforo:

service@inforo.online; Tel. 0221 8992 444

www.inforo.online

Weitere Inspiration durch die Hamburgische Ar­beits­ge­mein­schaft für Ge­sund­heits­för­de­rung e.V.

Diese wird hier für die einzelnen Stand­orte in Form von Steckbriefen vorgestellt.

Die Steckbriefe ge­ben Antworten zu folgenden Themen:

  • Welche Ziele, Meilensteine und Maß­nah­men kenn­zeich­nen die Ar­beit am Stand­ort?
  • Wie wird die Ko­or­di­na­ti­on und Ko­o­pe­ra­ti­on vor Ort gestaltet, wie wird finanziert und wie wird die Do­ku­men­ta­ti­on gestaltet?
  • Welche (gesundheitsförderlichen) Wir­kung­en kön­nen berichtet wer­den?
  • Welche Gelingensfaktoren und Stolpersteine sind für die Ar­beit zen­tral?
Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Inforo

Hier ge­lan­gen Sie zu inforo - dem Austauschportal zum Partnerprozess.

…weiter

Argumentations-papier

Gute Gründe für die Teil­nah­me am kommunalen Partnerprozess "Ge­sund­heit für al­le!" (Download als PDF-Datei)

Materialien zu gesundheitlicher Chancengleichheit

Eine Über­sicht über die Materialien zu gesundheitlicher Chancengleichheit kön­nen Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Übersicht Partner- und online teilnehmende Kommunen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Kommunen, die sich am Partnerprozess beteiligen.

…weiter

Ansprechperson

Stefanie Zore, Ihre Ansprechpartnerin zum Partnerprozess "Gesundheit für alle", erreichen Sie hier.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.