Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Wettbewerb

Heimvorteil - Ideenwettbewerb für mehr Gesundheit

Träger: Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) und seine Mitgliedskassen

Kategorie: Bundesweit

Schlagwörter: Wettbewerb, Ältere

The­ma des Wettbewerbs ist die gesunde Lebenswelt Pfle­ge­heim.

Eingereicht werden können Ideen für folgende Handlungfelder:

  • Ernährung
  • Aktivität
  • Stärkung kognitiver Ressourcen
  • Prävention von Gewalt
  • Psychosoziale Gesundheit

Zen­tra­le Fra­ge des Wettbewerbs ist, wie sich die gesundheitsfördernden Potenziale, die Altenpflegeheime und an­de­re Ein­rich­tung­en bie­ten, künftig noch gezielter nut­zen las­sen. Wie las­sen sich Prozesse und Strukturen im Hinblick auf die fünf Handlungsfeldern so ge­stal­ten, dass die Ge­sund­heit der Bewohnende best­mög­lich gestärkt und die Krankheitsgefahr vermindert wird.

Prämiert wer­den innovative Ideen, die speziell auf die Bedürfnisse der Bewohnenden zugeschnitten sind. Maßgebliche Kriterien der Be­wer­tung sind Bedarfsgerechtigkeit, Qua­li­tät und Niedrigschwelligkeit. Die drei besten Ideen wer­den bei der Verwirklichung fi­nan­zi­ell so­wie mit professionellem Know-how unterstützt. An dem Ideenwettbewerb kann jede/r teil­neh­men, der/die in irgendei­ner Form mit ei­ner stationären Pflegeeinrichtung in Verbindung steht. Die Ge­win­ner/in­nen wer­den auf der Prämierungsveranstaltung im Fe­bru­ar 2018 bekanntgegeben.

Weitere Informationen:

Zeitraum: 30.06.-30.09.2017
Preisgeld: 30.000€
Informationen
Wettbewerb
FAQs

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Weitere Informationen

Frist/Einsende­schluss
30.09.2017

Preis/Dotierung
30.000 €

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.