Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles
    1. Beiträge
    2. Termine
    3. Wettbewerbe
    4. News­letter

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Links zu den Themen "Probleme erkennen - Lösungen finden"

Gesundheitsprobleme erkennen - Daten nutzen

Gesundheits­berichterstattung des Bundes

Daten zur gesundheitlichen Lage der Bevölkerung mit Themenheften z.B. zu Armut bei Kindern und Jugendlichen, Arbeitslosigkeit und Gesundheit, Gesundheit allein erziehender Mütter und Väter

www.gbe-bund.de

Gesundheits­bericht­erstattung der Län­der

Übersicht über die Gesundheits­berichterstattung der einzelnen Bundesländer

www.gbe-bund.de
Gesundheits­berichterstattung ->
Gesundheits­berichterstattung (GBE)
der Länder

Kommunale Gesundheits­berichterstattung

Die Gesundheitsämter stel­len Da­ten zur Verfügung, die sich auf die kommunale Ebe­ne beziehen, bzw. ge­ben Schwerpunkt­berichte zu einzelnen Themen heraus.

Das für Sie zuständige Ge­sund­heits­amt fin­den Sie über die Adressdatenbank www.ga-datenbank.de
-> Gesundheits­berichterstattung und Epidemiologie -> Datenerhebungen -> Gesundheitssurveys

Themenhefte und Schwerpunktberichte zur Gesundheits­berichterstattung


www.rki.de
-> Gesundheitsmonitoring -> Gesundheitsberichterstattung (GBE) -> Themenhefte

Sozialpolitik aktuell in Deutschland

Armuts- und Reichtumsberichte der Bundesregierung, Sachverständigen­kommissionen, Gutachten, Sozialberichte

www.sozialpolitik-aktuell.de/ sozialstaat-berichte.html bzw.
www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/
PDF-Publikationen-DinA4/forschungsprojekt
-a333-dritter-armuts-und-reichtumsbericht.
pdf?__blob=publicationFile

Publikationen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Publikationen zu den Zielgruppen, Kinder, Jugendliche, Ältere, Familie Kinder- und Jugendberichte der Bundesregierung

www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/
publikationen.html

Die Drogenaffinitätsstudie der BZgA 2011

Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2011

www.bzga.de/forschung/studien-untersuchungen/studien/suchtpraevention/
?sub=69

Männer leben - Studie zu Lebensläufen und Familienplanung (Vertiefungsbericht) der BZgA 2006

Nach der Studie „Frauen leben“ wurden hier Männer zu ihrer Einstellung und Wahrnehmung zum Thema Familienplanung befragt

www.bzga.de/infomaterialien/forschung-und-
praxis-der-sexualaufklaerung-und-
familienplanung/maenner-leben
-vertiefungsbericht/

Frauengesundheitsportal der
BZgA

bietet einen Überblick über qualitätsgesicherte Angebote und Antworten rund um das Thema Frauengesundheit

www.frauengesundheitsportal.de


„Bedarfserhebung im Quartier“ und „Aktivierung“

Wegweiser Bürgergesellschaft

Modelle und Methoden der Bürgerbeteiligung von A bis Z. Neben vielen weiteren Methoden wird hier auch die Aktivierende Befragung ausführlich dargestellt.

www.buergergesellschaft.de/mitentscheiden/
methoden-verfahren/methoden-verfahren-
von-a-bis-z/109160/

Interaktives Handbuch

Methoden der partizipativen Qualitätsentwicklung - entwickelt vom Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) - AG Public Health und Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

www.partizipative-qualitaetsentwicklung.de

Bundestransferstelle Soziale Stadt

Zahlreiche Beiträge, Praxisbeispiele etc.

www.staedtebaufoerderung.info/StBauF/
DE/Programm/SozialeStadt/
soziale_stadt_node.html

Quint-Essenz, Gesundheitsförderung Schweiz

Tools und Informationen zu Qualitäts­entwicklung und Projektmanagement

www.quint-essenz.ch

SoWi - Internet- Portal für sozial­wissenschaft­liche Unterrichtsfächer und ihre Didaktik

Stellt aktivierende Methoden wie Zukunftswerkstatt und Open Space vor

www.sowi-online.de/methoden/uebersicht.html

The Community Tool Box

Umfangreiche englisch- und spanischsprachige Toolbox mit Informationen, Hilfen, Anleitungen, Checklisten rund um das Thema Gesundheitsförderung. Erstellt von der Universität Kansas.

http://ctb.ku.edu/en/ tablecontents/chapter_1003.htm

Forum Community Organizing

Trainings zur Frage „Wie werden Bürger zu Akteuren?“

www.forum-community-organizing.de


„Beteiligung“

Wegweiser Bürgergesellschaft

Der Wegweiser Bürgergesellschaft bietet umfängliche Informationen zum bürgerschaftlichen Engagement und zur Bürgerbeteiligung. Ein Projekt der Stiftung Mitarbeit.

www.buergergesellschaft.de

Interaktives Handbuch

Methoden der partizipativen Qualitätsentwicklung - entwickelt vom Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) - AG Public Health und Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

www.partizipative-qualitaetsentwicklung.de

Baukasten Gemeinsinn-Werkstatt

Gestaltung von Beteiligungsprozessen.

http://baukasten.gemeinsinn-werkstatt.de -> Anwendung starten

Beteiligung ist machbar e.V.

Informationen über Moderationsmethoden für ein jugendliches Zielpublikum, mit der „Technology of Participation“ (ToP)

www.netzwerk-gemeinsinn.net/content/view/70/46/



zum Seitenanfang | Quellennachweise

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Teil 1 "Gesunde Lebenswelten schaffen"Teil 2 "Probleme erkennen"Teil 3 "Ein Projekt entwickeln"Teil 4 "Präventiv handeln"Teil 5 "Erfahrungen nutzen"Teil 6 "gesund und aktiv älter werden"Teil7 "Gemeinsam Handeln"

Teil 2: Probleme erkennen

Teil 2 "Probleme erkennen"

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.