Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Fragen & Antworten
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Wettbewerb

Niedersächsicher Gesundheitspreis

Träger: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung; Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung; AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen; Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen; Apothekerkammer Niedersachsen

Kategorie: Landesweit

Schlagwörter: Digitale Medien, Gesundheitswesen, Wettbewerb

Auch im Jahr 2018 sollen ideenreiche und praktikable Ansätze aus verschiedenen Themenbereichen mit dem Niedersächsischen Gesundheitspreis prämiert wer­den. Ziel ist es, Beispiele guter Pra­xis zu iden­ti­fi­zie­ren, die auf be­son­ders kreative und innovative Wei­se zu einer qua­li­ta­tiv hochwertigen ambulanten und stationären Versorgung in Nie­der­sach­sen bei­tra­gen und Ge­sund­heits­för­de­rung effektiv um­set­zen.Wie in den vergangenen Jahren sollen Beispiele guter Pra­xis zum Nachahmen an­re­gen und zuglelich die Ent­wick­lung weiterer kreativer Ideen oder auch Produkte för­dern. Alle Verbände, Institutionen, In­iti­a­ti­ven, Unternehmen, Einzelpersonen und Fach­leu­te aus der Gesundheitsversorgung und Ge­sund­heits­för­de­rung so­wie aus dem Feld eHealth sind herzlich eingeladen, sich zu be­wer­ben.

Gesucht wer­den Beispiele guter Pra­xis aus folgenden Preiskategorien:

  • Gesund Aufwachsen in der digitalen Welt
  • Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung im Gesundheitswesen
  • eHealth - Innovative Lö­sung­en zur Verbesserung der Versorgung und Gesundheitskompetenz

 

Veranstaltungsinformationen

Preis: 15.000€, pro Ka­te­go­rie 5.000€

Bewerbungsschluss: 10. Au­gust 2018

 

Website

Bewerbungsformular

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Weitere Informationen

Frist/Einsende­schluss
10.08.2018

Preis/Dotierung
15.000€

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.