Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Landungsbrücke 2 – Gestärkt in die Zukunft.

Veranstalter: Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

Kategorie: Auftaktveranstaltung

Schlagwörter: Jugendliche, Lebenslaufperspektive, psychische Gesundheit

Der Über­gang von der Schule in die Aus­bil­dung bzw. den Be­ruf spielt für junge Menschen ei­ne entscheidende Rol­le. Je nach Bewältigungsstrategien, individuellen Kompetenzen und Zu­gang zu Unterstützungsstrukturen kann die­ser positive oder negative Aus­wir­kung­en auf die psychosoziale Ge­sund­heit von Ju­gend­li­chen haben.

Um junge Menschen in die­ser Über­gangsphase zu un­ter­stüt­zen und ihr seelisches Wohl­be­fin­den zu för­dern, führt die Hamburgische Ar­beits­ge­mein­schaft für Ge­sund­heits­för­de­rung e.V. (HAG) das Pro­jekt „Lan­dungs­brü­cke 2 - Gestärkt in die Zu­kunft“ durch. Das Pro­jekt wird von den an der Landesrahmenvereinbarung Hamburg (LRV) beteiligten Akteuren so­wie weiteren Kooperations-partnerinnen und -partnern ge­mein­schaft­lich gefördert und umgesetzt.

Das Pro­jekt richtet sich an Fachkräfte, die in der dualisierten Aus­bil­dungsvorbereitung (AvDual) und/oder der dualisierten Aus­bil­dungsvorbereitung für Migrantinnen und Migranten (AvM-Dual) tä­tig sind und in direktem Kon­takt mit jun­gen Menschen ar­bei­ten.

Zu der Ver­an­stal­tung sind Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Ge­sund­heit, Soziales, Bil­dung und Politik so­wie weitere Interessierte herzlich eingeladen.

Veranstaltungsinformationen

Termin: 3. Dezember 2019

Ort: Berufsgenossenschaft Verkehr
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 26. November 2019

Flyer

Anmeldung

… zurück

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.