Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Dokumentationen von Veranstaltungen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Materialien
    1. Publikationen des Kooperationsverbundes
    2. Themenblätter
    3. Externe Publikationen
    4. Präventionsgesetz
  7. Aktuelles

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen - Herausforderungen und Perspektiven für gemeinsames Handeln

Veranstalter: Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung Berlin

Kategorie: Fachforum

Schlagwörter: Gesundheitsversorgung, Inklusion, Kultursensibilität, Migration, psychische Gesundheit

Wie ist es in Ber­lin um die ge­sund­heit­liche Versorgung von Flüchtlingen bestellt? Welche Maß­nah­men funk­ti­o­nie­ren be­reits er­folg­reich? Welche Herausforderungen be­ste­hen und wo gibt es Lü­cken? In einem Einführungsvortrag wer­den Clau­dia Schütz und Dr. Renée Wirtmüller vom Lan­des­amt für Ge­sund­heit und Soziales einen Über­blick zu aktuellen Maß­nah­men der Ge­sund­heitsversorgung von Flüchtlingen ge­ben.

Anschließende Podiumsdiskussion mit:

  • Katrin Börchers, Ärztekammer Berlin
  • Burkhard Bratzke, Mitglied des Vorstandes der KV Berlin
  • Emine Demirbüken-Wegner, Staatssekretärin für Gesundheit Berlin
  • Mercedes Hillen, Geschäftsführerin und ärztliche Leiterin des Behandlungszentrums für Folteropfer
  • Dorothee Hillenbrand, Vizepräsidentin der Psychotherapeutenkammer Berlin
  • Claudia Schütz, Abteilung II (Soziales) Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
  • Renée Wirtmüller, Abteilung I (Gesundheit) Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin

 

Veranstaltungsdaten

Urania Berlin (Saal, 2. OG)
An der Urania 17
10787 Berlin

13.07.2015
16:30 - 18:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Bitte mel­den Sie sich bis zum 10. Ju­li 2015, vorzugsweise on­line an un­ter www.anmeldung.gesundheitbb.de.

… zurück

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.