Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Geschäftsstelle
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
    1. Good Practice
    2. Qualität im Setting
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. inforo - das Portal für Fachkräfte
    6. Materialien
    7. AUF DEN PUNKT.
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Handreichungen
    4. Materialien
    5. Wettbewerbe
    6. Presse

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Termin

3. Bundeskonferenz GESUND & AKTIV ÄLTER WERDEN "GESTALTUNGSRÄUME - informiert - beteiligt - mittendrin"

Veranstalter: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA

Kategorie: Fachkonferenz

Schlagwörter: BZgA, Gesundheitsbewusstsein, Ältere

Am 5. Ju­ni 2014 findet die 3. Bundeskonferenz GESUND & AKTIV ÄLTER WERDEN "GESTALTUNGSRÄUME - infomiert - beteiligt - mit­ten­drin" in Ber­lin statt. Die BZgA greift in die­ser Bundeskonferenz aktuelle Themen auf und diskutiert sie mit Fach­leu­ten aus al­len relevanten Bereichen der Ge­sund­heits­för­de­rung.

Ge­sund­heit und Le­bens­qua­li­tät im Al­ter sind von hoher individueller, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Re­le­vanz. Die demografischen und gesellschaftlichen Veränderungen stel­len ins­be­son­de­re neue Herausforderungen an die Ar­beitswelt, die Ge­stal­tung der öffentlichen Räume in den Kom­mu­nen und die medizinische Versorgung.

Die Ver­an­stal­tung stellt un­ter dem Ti­tel "GESTALTUNGSRÄUME: informiert - beteiligt - mit­ten­drin" dar, wie diesen Herausforderungen in einer Ge­sell­schaft des lan­gen Lebens begegnet wer­den und der Pro­zess des Älterwer­dens für al­le Lebensbereiche positiv gestaltet wer­den kann. Nach der Be­grü­ßung durch die Di­rek­to­rin der BZgA Frau Prof. Pott und einem Gruß­wort aus dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ge­sund­heit ge­ben Fachvorträge und Praxisbeispiele aus Unternehmen, Me­di­zin und Kom­mu­nen neue Impulse für die Ar­beit vor Ort und bie­ten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den verschiedenen Foren die Ge­le­gen­heit für einen In­for­ma­ti­ons­aus­tausch.

Veranstaltungsort und Informationen

Veranstaltungsort:
Hotel Aquino
Hannoversche Stra­ße 5b
10115 Ber­lin


Den Veranstaltungsflyer kön­nen Sie hier als PDF-Datei herunterladen.


Weitere Informationen fin­den Sie un­ter www.gesund-aktiv-aelter-werden.de.

… zurück

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 74 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.