Servicenavigation

Sprung zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Über den Verbund
    1. Hintergründe, Daten & Materialien
    2. Struktur des Verbundes
    3. Koordination
    4. Kooperationstreffen
  2. Wir in den Ländern
    1. Baden-Württem­berg
    2. Bayern
    3. Berlin
    4. Branden­burg
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen
    8. Mecklen­burg-Vor­pom­mern
    9. Nieder­sachsen
    10. Nord­rhein-West­falen
    11. Rhein­land-Pfalz
    12. Saar­land
    13. Sachsen
    14. Sachsen-Anhalt
    15. Schleswig-Holstein
    16. Thü­ringen
  3. Praxisdatenbank
    1. Über die Praxisdatenbank
    2. Recher­che
    3. Mein Angebot
    4. Häufige Fragen
    5. Neueste Angebote
  4. Qualitätsentwicklung
  5. Partnerprozess
    1. Ziel: Integrierte kommunale Strategien
    2. Hintergrund
    3. Das Vorhaben
    4. Mitmachen
    5. Online-Instrumente auf inforo online
    6. Materialien
    7. Veranstaltungen
  6. Veranstaltungen
    1. Termine
    2. Satellit Armut und Gesundheit
    3. Dokumentationen
  7. Service
    1. Artikel und Meldungen
    2. News­letter
    3. Videos
    4. Handreichungen
    5. Materialien
    6. Online-Diskussionen
    7. Wettbewerbe
    8. Links
    9. Presse
    10. RSS-Feeds

Seiteninhalt

Sprung zur Fusszeile

Gesundheitsförderung in Lebenswelten
Entwicklung und Sicherung von Qualität

Bundeskonferenz - 26. Januar 2015 in Berlin

Die Bun­des­zen­tra­le für ge­sund­heit­liche Auf­klä­rung (BZgA) hat am 26. Ja­nu­ar 2015 in Ber­lin ei­ne Bundeskonferenz zu dem von ihr geförderten Vorhaben „Ge­sund­heits­för­de­rung in Lebenswelten - Ent­wick­lung und Si­che­rung von Qua­li­tät“ ausgerichtet. Im Mit­tel­punkt der Ver­an­stal­tung stand die Fra­ge, wie die seit langem geforderte Stär­kung von Qua­li­tätsentwicklung und -sicherung in der täglichen Pra­xis der Ge­sund­heits­för­de­rung in Lebenswelten verankert wer­den kann.

Diskutiert wurden ins­be­son­de­re aktuelle Ergebnisse aus Be­fra­gung­en von Prak­ti­ke­rin­nen und Praktikern zu ihren Er­fah­rung­en mit Qualitätsentwicklung der Ge­sund­heits­för­de­rung, der Stand gesetzlicher Rah­men­be­din­gung­en so­wie mögliche Konzepte für Trans­fer und Kompetenzentwicklung.

Vorträge

Qualitätsentwicklung von Ge­sund­heits­för­de­rung in Settings - Sta­tus Quo und Aus­blick in die Zu­kunft

Qua­li­tätsentwicklung in der lebensweltbezogenen Ge­sund­heits­för­de­rung - Der Projektansatz

  • Dr. Frank Lehmann, BZgA

Partizipation als Schlüs­sel zur Qua­li­tät von Ge­sund­heits­för­de­rung in Lebenswelten

Die Sicht der Pra­xis - Ergebnisse länder- und settingbezogener Gruppendiskussionen

Monitoring der Qua­li­tät in der Ge­sund­heits­för­de­rung - ei­ne Bedarfserhebung bei den Mitgliedern der BVPG

Rah­men­be­din­gung­en zur Ge­sund­heits­för­de­rung in Lebenswelten -rechtliche Re­ge­lung­en zur Prä­ven­ti­on / Ge­sund­heits­för­de­rung und Qua­li­tätssicherung

Pra­xisorientierte Ent­wick­lung ei­nes Multiplikatorenkonzepts

Inforo on­line: Austauschplattform für Qua­li­tätsentwicklung

 

Diskussion auf inforo online

  1. Wie bewerten Sie die bisherigen Ergebnisse des Projekts?
  2. Welche Ergebnisse haben Sie am meisten überrascht?
  3. Welche Entwicklungen sind aus Ihrer Sicht für den weiteren Weg wichtig?

 

Wir möchten Sie ganz herzlich da­zu ein­la­den,
die Ergebnisse der Ver­an­stal­tung mit uns auf inforo online zu dis­ku­tie­ren.

Hier geht es zur Dis­kus­si­on.

Zur Beteiligung an der Diskussion müssen Sie bei inforo online registriert sein.
Die Registrierungsanleitung finden Sie hier.

Poster

Hier können Sie die Poster der Bundeskonferenz herunterladen.

Logo der Bundeszentrale für gesundheitlicheAufklärung
Logo der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Ansprechpartner

Stefan Bräunling, Ihren Ansprechpartner zum Thema Qualität im Setting, erreichen Sie hier.

Fusszeile

Sprung zum Seitenbeginn

Der Kooperationsverbund wurde 2003 auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet
und wird maßgeblich durch die BZgA getragen. Ihm gehören aktuell 66 Partnerorganisationen an.
BZgA / Maarweg 149-161 / 50825 Köln-Ehrenfeld / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
Die BZgA ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.